Mag. art. Ines Pilz, BEd

(Lecturer)

(*1984 Linz)

Ausbildung zur Musik- und Bewegungspädagogin/Rhythmikerin an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Schwerpunkte auf Elementare Musikpädagogik sowie Inklusions- und Heilpädagogik. Abgeschlossenes Pädagogik-Studium für Mathematik und Musik. Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen komplettieren ihre pädagogische und musikalische Ausbildung.

Dozentin an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien für den Fachbereich Elementare Musikpädagogik. Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Wien/Krems im Fachbereich Musik und Bewegungspädagogik/Rhythmik sowie am Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik Herchenhahngasse, Wien.

Als Cellistin, Sängerin und Komponistin ist Ines Pilz in verschiedenen Kunstprojekten aktiv. Mit ihrer Band „Daisy O’Hara“ verfügt sie über mehrjährige Bühnenerfahrung.

Berufliche Schwerpunkte der letzten Jahre sind die pädagogische Arbeit im inklusions- und heilpädagogischen Bereich sowie die Didaktik des Elementaren Musizierens und der Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik.

LV am Institut IMP:
Didaktische Grundlagen und Lehrpraxis der Elementaren Musikpädagogik
Elementares Musizieren (Lehrgang EM)
Hospitationen (EMp)