Mag. art. Veronika Mandl

(Senior Lecturer)

An der mdw studierte die gebürtige Wienerin Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik und Instrumentalpädagogik Gitarre. Das Studium Konzertfach Viola da Gamba an der „Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien“ machte sie mit Alter Musik vertraut.

Als CliniClown unterhält sie seit 2000 wöchentlich Kinder und Erwachsene in Spitälern und Pflegeheimen.

Seit 1998 unterrichtet Veronika Mandl an der mdw im Fachbereich „Elementare Musikpädagogik“.

Seit 2001 ist sie als Musikvermittlerin für Institutionen wie z.B. der Jeunesse, dem Musikverein Wien, dem Festspielhaus St. Pölten, Grafenegg, den NÖ Tonkünstlern u. a. tätig.
Für den Konzertzyklus KlassiX – moderierte Konzerte für junges Publikum zwischen 10 und 14 Jahren im Musikverein Wien - zeichnete sie sich bis 2011 für die Konzeption und Moderation verantwortlich. Ebenfalls im Musikverein Wien inszeniert sie seit der Saison 2007/2008 Agathes Wunderkoffer – ein Konzertzyklus für junges Publikum ab drei Jahren - und spielt die durch das Konzert führende Hauptrolle Agathe.

Arbeitsschwerpunkte

  • Elementare Musikpädagogik in der außerschulischen Musikvermittlung – Innovative Konzeptentwicklung für unterschiedliche Konzertsituationen für junges Publikum.
  • Elementares Musizieren als Aufbaufach – Entwicklung der musikalischen Ausdrucksfähigkeit ohne instrumentalspezifische Vorbildung aber mit Vorkenntnissen im Elementaren Musizieren.
  • Elementares Musizieren und Theater – Entwicklung der musikalischen und darstellenden Ausdrucksfähigkeit

Aktuelles Musikvermittlungs-Projekt:
Musikverein - Feuer entfachen für die Musik