Mag. art. Veronika Kinsky

(Senior Lecturer, 1. stellvertr. Institutsleiterin, verantwortliche Koordinatorin & Ansprechpartnerin für den Fachbereich Elementare Musikpädagogik)

Studierte Instrumentalpädagogik Klavier sowie Musik und Bewegungspädagogik/Rhythmik an der mdw.

Zu besonderen Schwerpunkten in der Lehre und Forschung zählen die Auseinandersetzung mit Unterrichtsdramaturgie und rhythmisierten Unterrichtsformen, im Speziellen mit dem Kernelement Bilderbuch, weiters der vielfältige Einsatz des Klaviers als Bewegungsbegleitung sowie als improvisatorische Unterstützung in Elementaren Musizier-, Rhythmik- und Klavierstunden. Zu diesen Themen gibt sie auch regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen im In- und Ausland.

Ihr ist es ein besonderes Anliegen durch die Verknüpfung von IGP, EMp und Rhythmik zur positiven Weiterentwicklung dieser Fachbereiche beizutragen, um möglichst vielen Menschen, egal in welchem Alter und mit welchen Voraussetzungen erfülltes Musizieren zu ermöglichen.

Gemeinsam mit Eva Königer gründete sie im Herbst 2017 im Rahmen des Lehrgangs für Elementares Musizieren ein inklusiv geführtes Musizierensemble für 7-12 Jährige Kinder.

Als Pianistin, Komponistin und Performerin wirkt sie in Musiktheaterproduktionen für junges Publikum mit, unter anderem bei Agathes Wunderkoffer mit Veronika Mandl.