Dr. phil. Markus Hirsch

(Senior Scientist)

studierte Schulmusik und Instrumentalpädagogik (Hauptfach Klarinette) an der Hochschule für Musik Detmold sowie katholische Religionslehre an der Universität Paderborn. An der Hochschule für Musik Freiburg wurde er im Fach Musikpädagogik promoviert.

Das Referendariat eingeschlossen, war er in Deutschland insgesamt neun Jahre im Schuldienst tätig – zuletzt als Studienrat an einem Gymnasium, als Fachschaftsleiter für Musik, Mentor in der Referendariatsausbildung und Referent in der Lehrerfortbildung. An das Institut für musikpädagogische Forschung, Musikdidaktik und Elementares Musizieren in Wien kam er im Jahr 2012 zunächst als Universitätsassistent und ist hier derzeit als Senior Scientist beschäftigt.

Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Systematischen Musikpädagogik. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte am IMP ist die Betreuung der Institutsbibliothek.