MUSIC//MEDIA//HISTORY. Re-Thinking Musicology in an Age of Digital Media

Facebook twitter

#Wissenschaftliche Vorträge & Symposien

am 17.03.2019 10 00

Telling Sounds befasst sich mit der Bedeutung der unmittelbaren Verfügbarkeit von audiovisuellen Dokumenten für die Musikgeschichtsschreibung. Wobei vor allem die methodologischen Konsequenzen dieses Ansatzes von elementarer Bedeutung für die im Projekt geleistete Forschungsarbeit sind: Musik und Klang prägen den emotionalen Inhalt audiovisueller Medien und sind Träger verschiedener Bedeutungen, die als soziale Katalysatoren dienen. Die Analyse der unterschiedlichen Verwendung der selben Klänge in Medien, die aus Material unterschiedlicher Zeiten zusammengesetzt und zu verschiedenen Zeiten entstanden sind, stellt die lineare Perspektive der (Musik-)Geschichte in Bezug kanonischer Autorität in Frage.
Thematische Schwerpunkte der Veranstaltung sind: Analyse von AV-Dokumenten und ihren Kontexten; methodische Fragen, einschließlich der Auswirkungen solcher Bezüge auf Forschung, Bildung und die Popularisierung von Wissen (Zeitgeschichte, Musikwissenschaft, Medienwissenschaft); Archive des kulturellen Gedächtnisses aus kulturwissenschaftlicher Perspektive; Digitalisierung und ihre Folgen – digital humanities, Organisation und Dezentralisierung von Wissen, einschließlich open access vs. digital rights management und Fragen des Datenschutzes.

weitere Infos hier

Eintritt frei

Zeit & Ort der Veranstaltung

14.03. von 10:00 bis 12:30
Metro-Kino
Johannesgasse 4
1010 Wien

14.03. von 15:00 bis 17:30
Seilerstätte, Bauteil A/Festsaal
Seilerstätte 26
1010 Wien
zum Lageplan in MDWonline

15.03. von 10:00 bis 17:00
Seilerstätte, Bauteil A/Festsaal
Seilerstätte 26
1010 Wien
zum Lageplan in MDWonline

16.03. von 10:00 bis 17:00
Seilerstätte, Bauteil A/Festsaal
Seilerstätte 26
1010 Wien
zum Lageplan in MDWonline

17.03. von 10:00 bis 12:00
Seilerstätte, Bauteil A/Festsaal
Seilerstätte 26
1010 Wien
zum Lageplan in MDWonline