Bachelorstudium Orgel IGP -
2. Instrument
(Schwerpunkt) Orgel   

Der Schwerpunkt ,,Zweites lnstrument" ist generell unter dem Aspekt zu sehen, dass die/der Studierende auf ihrem/seinem Hauptinstrument die Lehrbefähigung ohne Einschränkung erwirbt und dort zur/zum musikalisch, technisch und pädagogisch reifen Lehrerin/Lehrer ausgebildet wird, der/dem man zudem Verantwortlichkeit, Kritikfähigkeit und Transferleistungen in Bezug auf ihr/sein zweites lnstrument zutrauen kann.


Zulassungsprüfung:

Aus dem folgenden Programm sind zwei Stücke vorzubereiten:

-  ein Werk aus der Zeit vor J.S.Bach
-  ein freies Werk von J.S.Bach
-  ein koloriertes Choralvorspiel
-  ein Werk der Romantik oder ein koloriertes  Choralvorspiel

Achtung: aufgrund der Covid-19 Situation sind jedenfalls zusätzlich digitale Unterlagen zwischen 1. und 26. August 2020 zu übermitteln. Alle Anforderungen finden Sie hier zum Download: 

Anforderungen analog und digital für das Bachelorstudium Orgel IGP - 2. Instrument

Aktuelle Informationen betreffend Zulassungsprüfungen finden Sie hier:

https://www.mdw.ac.at/stdmp/aktuelle-informationen-betreffend-zulassungspruefungen/

 

Abschließendes Vorspiel in kollegialem Kreis:

4 Werke aus verschiedenen Stilepochen Gesamtdauer ungefähr 20 Minuten
- ein Werk aus der Zeit vor J.S.Bach
- ein freies Werk von J.S.Bach
- ein Werk der Romantik
- ein Werk der Moderne


[Prüfungsanforderungen Orgel (STUKO-Beschluss vom 01/2007)]