Bachelorstudium Musiktherapie

 

Das Bachelorstudium Musiktherapie dient der Qualifizierung für die mitverantwortliche Berufsausübung gemäß österreichischem Musiktherapiegesetz. Es findet eine praxisorientierte Ausbildung entsprechend der Ausbildungsverordnung statt.

Das Bachelorstudium Musiktherapie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien dient der wissenschaftlichen und künstlerischen bzw. der therapeutischen Berufsvorbildung und der ersten Qualifizierung für berufliche Tätigkeiten, welche die Anwendung wissenschaftlicher, künstlerischer und/oder therapeutischer Erkenntnisse und Methoden erfordern. Das Bachelorstudium Musiktherapie ist als Vollzeit- und Präsenzstudium angelegt.

 

Masterstudium Musiktherapie

 

Das Masterstudium Musiktherapie dient der Qualifizierung für die eigenverantwortliche Berufsausübung gemäß österreichischem Musiktherapiegesetz. Es findet eine wissenschaftliche und praxisorientierte Ausbildung entsprechend der Ausbildungsverordnung statt.

Das Masterstudium soll den Studierenden ermöglichen, eigene Schwerpunkte zu definieren.


Das Masterstudium Musiktherapie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien dient der Vertiefung und Ergänzung der wissenschaftlichen und künstlerischen bzw. der therapeutischen Berufsvorbildung auf der Grundlage von Bachelorstudien. Es ist als Vollzeit- und Präsenzstudium angelegt.

 

Musiktherapie ist eine eigenständige, wissenschaftlich-künstlerisch-kreative und ausdrucksorientierte Therapiemethode, die unterschiedliche Formen und Techniken beinhaltet, deren Gemeinsamkeit der gezielte Einsatz musikalischer Mittel in einer therapeutischen Beziehung zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung seelischer, körperlicher und geistiger Gesundheit ist.
Wichtig: Der Abschluss berechtigt zur eigenverantwortlichen Berufsausübung nach dem Musik- therapiegesetz (MuthG) nach Eintragung in die Musiktherapeutinnen- und Musiktherapeutenliste.