Fachbereich Darstellung

Im Unterricht der Fachgruppe Darstellung werden jene nicht-gesanglichen Fähigkeiten geschult und entwickelt, die für den SängerInnenberuf auf Bühne und Konzertpodium unverzichtbar sind – u.a. Auftreten, Körperbewusstsein, darstellerisches Umsetzen einer Rolle, Tanz, Einsatz der Sprechstimme, Schauspiel. Durch fächerübergreifendes Arbeiten, laufenden Austausch der Lehrenden der im einzelnen sehr unterschiedlichen Fächer (Schauspiel, Tanz, Atmung und Körperarbeit, Sprachgestaltung, Rollenstudium) und mit der Unterstützung von Korrepetitorinnen und Korrepetitoren verfolgen wir die Entwicklung einer ganzheitlichen Künstlerpersönlichkeit sowie die Förderung der individuellen künstlerischen Fähigkeiten der Studierenden.

Im Musikdramatischen Grundunterricht eignen sich die Teilnehmenden elementare Fähigkeiten und Techniken an, die es ihnen ermöglichen, auf der Bühne des Musiktheaters überzeugend zu agieren. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung emotionaler Ausdrucksfähigkeit und dem Zusammenspiel im Ensemble. Es werden verschiedene Schauspielmethoden und -techniken vorgestellt und den Studierenden steht damit eine breite Palette an Möglichkeiten zur individuellen Anwendung zur Verfügung.

Die Kursziele beinhalten die Fähigkeit zur Entwicklung vielfältiger Charaktere und deren Verkörperung im Musiktheater, der authentischen Darstellung von Emotionen sowie die Stärkung der Bühnenpräsenz und des kontextintelligenten Ensemblespiels. Wesentlich ist die Stärkung emotionaler Ausdrucksfähigkeit in Verbindung mit den stimmlichen Anforderungen des Musiktheaters. Die Studierenden lernen, ihren Emotionen durch Stimme und Körper Ausdruck zu verleihen. Außerdem erhalten sie einen Überblick über verschiedene Methoden und Techniken des Schauspiels und haben dadurch die Möglichkeit, ihre individuellen Stärken und Vorlieben zu erkunden.Die Teilnehmenden entwickeln eine starke Bühnenpräsenz und Ausstrahlung (unter effektiver Nutzung von Raum, Gestik und Mimik) sowie die Fähigkeit, mit anderen Darstellenden im Ensemble zu interagieren und zu kommunizieren.

Theoretischer Unterricht wird mit praktischen Übungen, Gruppenarbeit und szenischen Präsentationen kombiniert, und die Teilnehmenden werden aktiv in Übungen und Diskussionen eingebunden, um das erlernte Wissen in praktischen Szenen umzusetzen und zu kontextualisieren. Ergänzend bietet der schauspielerische Einzelunterricht die Möglichkeit für ganz individuelles Arbeiten und Gestalten.

Der Tanzunterricht trainiert im Hinblick auf zukünftige Engagements zunächst fundierte und grundlegende technische Tanz- bzw. Bewegungsmuster der Studierenden. Im Laufe der Ausbildung wird zunehmend besonderes Augenmerk auf choreographische Arbeiten gelegt (solistisch, im Paartanz und in der Gruppe). In der Kombination mit den Fächern Atem und Körperarbeit sowie Alexandertechnik wird praxisbetont und mit der Absicht, den eigenen Körper besser und bewusster wahrzunehmen, eine optimale Basis für eine tänzerische Vielfalt (von Ballett bis hin zur Improvisation) gelegt, um den Anforderungen des modernen Musiktheaters gerecht zu werden. Letztendlich wird von den Studierenden ein Trainingsniveau erreicht, das eine lange und gesunde Bühnenkarriere ermöglichen soll. Der Tanzunterricht wird auf Deutsch, Englisch und Italienisch abgehalten. Dadurch wird auch die internationale Bühnen-Terminologie erlernt, um Regie- und Choreographieanweisungen zu verstehen und korrekt auszuführen.

Der Sprechunterricht (bzw. die Sprachgestaltung) zielt darauf ab, die Sprechstimme sowohl als künstlerisches Ausdrucksmittel als auch als Arbeitsinstrument im Berufsalltag ausdauernd und gesund einzusetzen. Dabei sollen Texte inhaltlich-emotional durchdrungen und sprachlich umgesetzt werden. Als deutschsprachige Musikuniversität gilt unser besonderes Augenmerk der sprachlich korrekten Interpretation (Hochlautung) des deutschen Lied- und Opernrepertoires, wie auch der Umsetzung von Dialogen aus Oper und Operette. (Text von Günther Strahlegger)

Ferdinando Chefalo (chefalo@mdw.ac.at), Fachbereichssprecher des Fachbereichs Darstellung
Günther Strahlegger(strahlegger@mdw.ac.at), stellvertretender Fachbereichssprecher des Fachbereichs Darstellung
 

SL Istvan Bonyhadi|Modernes Musiktheater|OperetteIstvan Bonyhadi,
Musikalisches Musiktheater|
Operette
Ferdinandi Chefalo, TänzerFerdinando Chefalo,
Tanz&Bewegung
Katharina Czernin, TänzerinKatharina Czernin, Tanz&Bewegung
Wolfgang DoschWolfgang Dosch, Szenisch-dramatischer Unterricht|Operette
Luisella Germano, PianistinLuisella Germano, Partienstudium|Rezitativ
Claudia Goebl, Mental CoachClauida Goebl, Mental Coaching
Diplomlogopädin Verena HanserVerena Hanser, Atem &Körper|Sprachgestaltung
Marie Helle|Musikdramatische GrundausbildungMarie Helle, Musikdramatische Grundausbildung, Schauspiel
Daniel Linton-France, Dirigent, PianistDaniel Linton-France, Musikalische Interpretation BA
Masutani Nana; MA, PianistinMasutani Nana, Klassenkorrepetition Musikdramatische Grundausbildung
Chris Pichler, SchauspielerinChris Pichler, Schauspiel|Dramatisches Ensemble
Roman SadnikRoman Sadnik, Musikdramatische Grundausbildung
Robert SimmaRobert Simma, Betriebsbüro|
Musikdramatische Grundausbildung
Simone Uta, SprachgestaltungSimone Uta,
Sprachgestaltung
Günther Strahlegger, Bariton, SprecherzieherGünther Strahlegger,
Sprachgestaltung
SL Jürgen Tauber|Solfeggio|Modernes Musiktheater|OperetteJürgen Tauber,
Solfeggio|Musikalisches Musiktheater|
Operette
Annette WunschAnnette Wunsch, Schauspiel

Chefalo, Ferdinando - Tanz- und Bewegungserziehung | Bonyhadi, Istvan, Mag. - Modernes Musiktheater, Operette | Czernin, Katharina - Atem- und Körperschulung | Germano, Luisella - Korrepetition, Rezitativ | Hanser, Verena - Atem- und Körperschulung, Sprechen | Helle, Marie - Musikdramatische Grundausbildung | Pichler, Chris - Schauspiel | Rehm, Stephan - Sprachgestaltung | Sadnik, Roman - Musikdramatische Grundausbildung | Sandri, Andreas - Alexandertechnik | Simma, Robert - Musikdramatische Grundausbildung | Simone, Uta - Sprachgestaltung | Strahlegger, Günther - Sprachgestaltung | Tauber, Jürgen - Modernes Musiktheater, Operette | Wunsch, Annette - Schauspiel, Dramatisches Ensemble