Förderungen - Übersicht

 

 

 




Stabstelle Forschungsförderung

Mag.a Therese Kaufmann, MA

Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien

1. Stock, Raum B 01 23

Tel. +43 1 711 55-6100

forschungsfoerderung@mdw.ac.at

 

FWF-Förderung von "neuen Publikationsformaten"

Der österreichische Wissenschaftsfonds (FWF) änderte am 1.1.2016 die Richtlinien für die Förderung von selbstständigen Publikationen. Nunmehr werden neben Monografien, Sammelbänden oder Proceedings auch neue Formate wie Apps, Wiki-Modelle, wissenschaftlich kommentierte Datenbanken, durch verschiedene Medien (Audio, Video, Animationen u.a.) angereicherte webbasierte Publikationen und so weiter gefördert.

mehr

 


 

Vorankündigung: Gründungs-Fellowships Young Innovators Austria

Im Rahmen des Programms Young Innovators Austria sollen Forschung- und Entwicklungsprojekte gefördert werden, die afu die Verwertung in einer nachgelagerten Unternehmensgründungen abzielen. Nähere Details folgen.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte das Projektservice.

 


 

Ernst  von Siemens Musikstiftung

Die Ernst von Siemens Musikstiftung engangiert sich auf vielfältige Weise für die zeitgenössische Musik. Neben der jährlichen Vergabe des Ernst von Siemens Musikpreises für herausragende Lebensleistungen werden jährlich drei Komponistenpreise vergeben.

Darüber hinaus fördert sie weltweit Festivals, Konzerte mit Ur- und Wiederaufführungen, Kompositionsaufträge, Symposien und die Herausgabe musikwissenschaftlicher Schriften. Ein weiteres Anliegen der Musikstiftung ist die Förderung von Akademien für junge Musiker_innen und Komponist_innen. Zudem werden Vermittlungs-, Kinder- und Jugendprojekte gefördert.

Ende der Einreichfrist jeweils 1. März und 15. September

mehr Information

 


 

Forschungspreise  2018 des Landes Steiermark

Um hervorragenden Leistungen auf dem Gebiet der Forschung sichtbare Anerkennung zu verschaffen und sowohl etablierte Wissenschafter_innen als auch junge steirische Wissenschafter_innen im verstärkten Maße zu wissenschaftlichen Leistungen anzuregen, wurden die Forschungspreise des Landes Steiermark" geschaffen. Diese werden jährlich ausgeschrieben bzw. verliehen:

  • Erzherzog-Johann-Forschungspreis des Landes Steiermark
  • Forschungspreis des Landes Steiermark
  • Förderungspreis des Landes Steiermark

Ende der Einreichfrist 19. April 2018

mehr Information

 


 

Wissenschaftspreise  des Landes Niederösterreich 2018

Das Land Niederösterreich vergibt für besondere wissenschaftliche Leistungen jährlich Würdigungs- und Anerkennungspreise.

Der Anerkennungspreis dient der Förderung von Wissenschafterinnen und Wissenschaftern, die mit ihrem Schaffen bereits fachliche Anerkennung gefunden haben. Der Würdigungspreis dient der Würdigung eines wissenschaftlichen Gesamtwerks von überregionaler Bedeutung.

Eingereicht werden können wissenschaftliche Arbeiten aller Art, die von Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern geleistet worden sind oder in Niederösterreich entstanden sind. 
Wenn diese Voraussetzungen nicht zutreffen, kann ein Preis auch dann vergeben werden, wenn die wissenschaftliche Arbeit der Bekräftigung der wissenschaftlichen Eigenständigkeit Niederösterreichs dient oder im Interesse des Landes ist.

Ende der Einreichfrist 9. Mai 2018

mehr Information

 


 

Margaretha Lupac-Demokratiepreis

Die gemeinnützige Stiftung des Parlaments lädt Personen und Institutionen zur Bewerbung für den Demokratiepreis 2018 ein. Im Mittelpunkt der Arbeit der vorgeschlagenen PreisträgerInnen muss außergewöhnliches Engagement für die Demokratie und den Parlamentarismus in Österreich stehen.

Anknüpfungspunkte sind die aktive Beteiligung und/oder Auseinandersetzung im Sinne der Stärkung der Demokratie und des Parlaments, der Einsatz für Toleranz und Integration in der Gesellschaft genauso wie Beiträge für die Stärkung der Minderheitenrechte oder auch der Geschlechterdemokratie. Ebenso sind Beiträge, die Aspekte des Ge- und Bedenkjahres 1848 – 1918 – 1938 – 2018 vor diesem Hintergrund thematisieren, willkommen.

Der Preis ist mit 15.000 € dotiert und kann auf bis zu drei BewerberInnen aufgeteilt werden.

Ende der Einreichfrist 15. Juni 2018

mehr Information

 


 

FWF: Neues Förderprogramm für Forschungsgruppen

Mit den "Forschungsgruppen" fördert dier Wissenschaftsfonds FWF die standortunabhängige Vernetzung von drei bis fünf  herausragenden Forscher_innen, die an mittelfristigen (bis zu 5 Jahren), komplexen Forschungsfragen zusammenarbeiten. Weitere Informationen zum Programm werden demnächst bekannt gegeben. Die Richtlinien stehen ab März 2018 zur Verfügung.

Ende der Einreichfrist 30. September 2018

mehr Information