Förderungen - Übersicht

 

 




Stabstelle Forschungsförderung

Mag.a Therese Kaufmann, MA

Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien

1. Stock, Raum B 01 23

Tel. +43 1 711 55-6100

forschungsfoerderung@mdw.ac.at

 

FWF: Neues Förderprogramm für Forschungsgruppen

Mit den "Forschungsgruppen" fördert dier Wissenschaftsfonds FWF die standortunabhängige Vernetzung von drei bis fünf  herausragenden Forscher_innen, die an mittelfristigen (bis zu 5 Jahren), komplexen Forschungsfragen zusammenarbeiten. Weitere Informationen zum Programm werden demnächst bekannt gegeben. Die Richtlinien stehen ab März 2018 zur Verfügung.

Ende der Einreichfrist 30. September 2018

mehr Information

 


 

FWF: Spezialforschungsbereiche (SFBs)

Das SFB-Programm unterstützt Forscher_innen in Österreich beim Aufbau von außerordentlich leistungsfähigen, eng vernetzten Forschungseinheiten zur Bearbeitung von in der Regel inter-/multidisziplinären, langfristig angelegten, aufwendigen Forschungsthemen.

Ende der Einreichfrist (Voranträge) 1. Oktober 2018

mehr Information

 


 

Houskapreis  2019

Bereits zum 14. mal vergibt die B&C Privatstiftung 2019 den Houskapreis, den größten privaten Forschungspreis Österreichs. Mit diesem Preis werden herausragende wirtschaftsnahe und unternehmensrelevante Forschungsprojekte ausgezeichnent.

Einreichfrist 1. September - 30. November 2018

mehr Information

 


 

Ernst  von Siemens Musikstiftung

Die Ernst von Siemens Musikstiftung engangiert sich auf vielfältige Weise für die zeitgenössische Musik. Neben der jährlichen Vergabe des Ernst von Siemens Musikpreises für herausragende Lebensleistungen werden jährlich drei Komponistenpreise vergeben.

Darüber hinaus fördert sie weltweit Festivals, Konzerte mit Ur- und Wiederaufführungen, Kompositionsaufträge, Symposien und die Herausgabe musikwissenschaftlicher Schriften. Ein weiteres Anliegen der Musikstiftung ist die Förderung von Akademien für junge Musiker_innen und Komponist_innen. Zudem werden Vermittlungs-, Kinder- und Jugendprojekte gefördert.

Ende der Einreichfrist jeweils 1. März und 15. September

mehr Information

 


 

FWF-Förderung von "neuen Publikationsformaten"

Der österreichische Wissenschaftsfonds (FWF) änderte am 1.1.2016 die Richtlinien für die Förderung von selbstständigen Publikationen. Nunmehr werden neben Monografien, Sammelbänden oder Proceedings auch neue Formate wie Apps, Wiki-Modelle, wissenschaftlich kommentierte Datenbanken, durch verschiedene Medien (Audio, Video, Animationen u.a.) angereicherte webbasierte Publikationen und so weiter gefördert.

mehr