VIRTUELLE ZULASSUNGSPRÜFUNG
 

1. Vortrag

2 selbstbegleitete Lieder/Songs (unterschiedliche Stilistiken!):

Die Stilrichtungen der Lieder/der Songs können frei gewählt werden (Pop/Rock/Jazz, Volkslied/internationale Folklore, Singer/Songwriter, Musical, Chanson, etc. – jedoch kein Kunstlied!).

Bewertungskriterien sind: Qualität der Klavierbegleitung, Balance Klavier/Stimme, Originalität der Gesamtdarbietung.

Im Mittelpunkt soll ein den eigenen technischen Fähigkeiten entsprechender überzeugender und künstlerischer Vortrag stehen.

 

 

2. Kadenzspiel

 

Eine einfache Kadenz in allen Lagen sowie zwei erweiterte Kadenzen in Oktavlage, davon eine mit Trugschluss (siehe Beiblatt/Kadenzmodelle a, b und c).

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein: Eine Kadenz muss mit einem, eine mit zwei und eine mit 3 Vorzeichen vorgetragen werden, außerdem sind sowohl #- und b-Tonarten als auch Dur und Moll zu verwenden (z.B.: einfache Kadenz in C-Moll, Kadenz 2 in D-Dur und Kadenz 3 in F-Dur).

 

Zur Erstellung der Videos:

  • Um sich kurz vorzustellen, nehmen Sie bitte ein Video auf, in dem Sie ein offizielles Ausweisdokument mit Lichtbild (z.B. Reisepass) deutlich in die Kamera zeigen. Ihr Name, Ihr Foto und das Geburtsdatum müssen dabei gut erkennbar sein. Bitte nennen Sie in diesem Video Ihren Namen und geben Sie das gesamte Programm an.
  • Insgesamt müssen 4 Videos eingereicht werden (das Vorstellungsvideoein Video pro Song/Lied und eines für die 3 Kadenzen). Zusätzliche Schnitte sind nicht erlaubt. 
  • Bitte verwenden Sie eine durchgehende Kameraeinstellung, die immer Sie als ganze Person sowie zumindest auch einen Teil der Tastatur zeigt.
  • Um eine möglichst gute Tonqualität zu erzielen, empfehlen wir die Verwendung eines externen Mikrofons.

 

 

Ihre inhaltlichen Fragen zu Programm und Videos richten Sie bitte per E-Mail an lvb@mdw.ac.at.