VIRTUELLE ZULASSUNGSPRÜFUNG

 

Vortrag von 3 vorbereiteten Stücken:

2 Originalkompositionen für Klavier aus unterschiedlichen Stilepochen (Beispiele siehe unten1; auch Einzelsätze möglich). Bei der Auswahl dieser Stücke sollte nicht ein hoher Schwierigkeitsgrad, sondern die musikalisch sinnvolle Interpretation im Vordergrund stehen.

sowie
ein Stück (Arrangement) aus dem Bereich der Popularmusik (Pop, Rock, Jazz, Filmmusik etc.) 
oder
eine Improvisation mit selbstgewählter Themenstellung, Dauer ca. 2 Minuten
 


  1Beispiele:

Barock
BACH: Kleine Präludien; Inventionen; einzelne Suitensätze oder ähnliche Stücke von HÄNDEL, SCARLATTI, PURCELL, RAMEAU, u.a.

Klassik
CLEMENTI: Sonatinen
HAYDN: frühe Sonaten
 
Romantik
SCHUMANN: Album für die Jugend
SCHUBERT, TSCHAIKOWSKY, GRIEG u. a.
           
Klassische Moderne
BARTÓK: Mikrokosmos ab Bd. 2, 3
SATIE: Gymnopédies, Gnossiennes
IBERT: Petite Suite en quinze images
WEBERN: Kinderstück
PROKOFJEW: Musique d’Enfants op. 65
BERNSTEIN: Anniversaries
           
Klaviermusik der letzten ca. 40 Jahre
CERHA: Adaxl Suite
LARCHER: Poems
KURTÁG: Játékok
COREA: Children's Songs
BRUBECK: Nocturnes
PIRCHNER: Noten für die Pfoten

 

 

Zur Erstellung der Videos:

  • Um sich kurz vorzustellen, nehmen Sie bitte ein Video auf, in dem Sie ein offizielles Ausweisdokument mit Lichtbild (z.B. Reisepass) deutlich in die Kamera zeigen. Ihr Name, Ihr Foto und das Geburtsdatum müssen dabei gut erkennbar sein. Bitte nennen Sie in diesem Video Ihren Namen und geben Sie das gesamte Programm an.
  • Insgesamt müssen 4 Videos eingereicht werden (das Vorstellungsvideo sowie ein Video pro Stück). Zusätzliche Schnitte sind nicht erlaubt. 
  • Bitte verwenden Sie eine durchgehende Kameraeinstellung, die immer Sie als ganze Person sowie zumindest auch einen Teil der Tastatur zeigt.
  • Um eine möglichst gute Tonqualität zu erzielen, empfehlen wir die Verwendung eines externen Mikrofons.

 

Ihre inhaltlichen Fragen zu Programm und Videos richten Sie bitte per E-Mail an lvb@mdw.ac.at.