Wachablöse am Heldenplatz, 00:00:51

"Telling Sounds" veranstaltet ein musikhistorisches Experiment

Das Forschungsprojekt Telling Sounds ist bemüht, die Bedeutung der unmittelbaren Verfügbarkeit von audiovisuellen Dokumenten für die Musikwissenschaft in den Fokus zu rücken. Die Einbettung von Musik in Radiosendungen, Reportagen, Dokumentationen und Filmen verweist auf die Historizität von musikalischen Phänomenen, die jenseits der großen Erzählung von in kulturellen Zentren wirkenden „Tonheroen“ zu beobachten sind.

Bei der Präsentation am Dienstag, 19.6.2018 um 18 Uhr im Raum A0201 (Seilerstätte 26, 1010 Wien) wird das Telling Sounds Team den audiovisuellen Bedeutungsschichten einer Sequenz des im Jahr 2003 für den ORF produzierten Dokumentarfilms Österreich in Farbe auf die Spur gehen, deren Vielschichtigkeit bei der poster session der Klausur der Wissenschaft angedeutet wurde.

Wir freuen uns auf möglichst zahlreichen Besuch und eine anregende Diskussion!

 

 

Willkommen auf der Website des Projektes "Telling Sounds"