AT2OA - Austrian Transition to Open Access

Die mdw nimmt gemeinsam mit allen 21 österreichischen Universitäten am Projekt AT2OA teil, das vom BMBFW aus den Hochschulraumstrukturmitteln finanziert wird.

Ziel des Projekts unter Leitung der Universitätsbibliothek Wien ist es, die Transformation zu Open Access bei wissenschaftlichen Publikationen mitzutragen und unterstützende Maßnahmen zu setzen. 

Die mdw engagiert sich vor allem in den Teilprojekten 3 (Auf- und Ausbau eines OA-Publikationsfonds) und 4 (Förderung von OA-Publikationen). Sie realisiert im Rahmen des Projektes unter anderem die Publikationsplattform pub.mdw sowie den mdw-eigenen Verlag mdwPress

mehr Information

 

Publikation: 

Capellaro, Christof; Kaier, Christian; Andrae, Magdalena; Blechl, Guido; Bodnar, Vitali; Ferus, Andreas; Formanek, Daniel; Kranewitter, Michael; Leitner, Edith; Liska, Martina; Mayrgündter, Eva; Rieck, Katharina; Steinrisser-Allex, Gregor: Open-Access-Publikationsfonds. Einrichtung und Förderbedingungen (Version 1.0). 2019.
http://doi.org/10.5281/zenodo.2653725