Herta und Kurt Blaukopf-Award für herausragende Dissertationen an der mdw

Die Rektorin der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien verleiht seit 2019 den „Herta und Kurt Blaukopf-Award für herausragende Dissertationen an der mdw“. Diese  Auszeichnung dient der Sichtbarmachung besonderer Leistungen im Rahmen des wissenschaftlichen Doktoratsstudiums an der mdw und der Förderung von Early-stage Researcher für ihre weitere akademische Laufbahn.

Die Vergabe des „Herta und Kurt Blaukopf-Awards für herausragende Dissertationen an der mdw“ erfolgt durch eine transdisziplinäre interne Jury auf Basis externer Gutachten unter dem Vorsitz der / des Studiendekan_in für wissenschaftliche Studien. Die erste Verleihung durch die Rektorin fand im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 16. Dezember 2019 statt.

nächste Ausschreibung Frühjahr 2021

 

Preisträger_innen 2019

Nejla Melike Atalay"Women Composers' Creative Conditions Before and During the Turkish Republic"

Marko Kölbl: "Burgenlandkroatische und kroatische Totenklagen"

Katharina Pecher-Havers: "Der Salon des Proletariats – Die Narrative der Zitherkultur und ihre Erzählräume"

Anke Simone Schad: "Doing Politics – Making Democracy? Cultural Governance in der kommunalen Kulturpolitik"

 
 

Forschungsförderung

Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien

1. Stock, Raum B 01 23

Tel. +43 1 711 55-6100

forschungsfoerderung@mdw.ac.at