Die ESTA Österreich ist die Vereinigung der Lehrenden und InstrumentalistInnen aller Saiteninstrumente. 
Unser Ziel ist die Weiterentwicklung der Instrumentalpädagogik der Saiteninstrumente in Theorie und Praxis. >>mehr

ESTA Österreich

Sekretariat: Luise ADLER
c/o Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Anton von Webern Platz 1

1030 Wien

T: +43 (0)1 - 711 55 - 2026

mail: esta@mdw.ac.at

 



 

Aufgrund der aktuellen Situation stehen aktuell weder Termine für die nächste Vorstandssitzung, noch für die ordentliche Generalversammlung fest.

Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, sobald sich die Lage gebessert hat und wir neue Termine festlegen konnten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie alle gesund, damit wir uns hoffentlich bald wiedersehen können.

 


ESTA-Jahrestagung in Oberösterreich im Oktober 2020

 


NACHRUF o. Univ. Prof. Ulrike Danhofer

Als Präsident der ESTA (European String Teachers Association)-Österreich ist es meine traurige Pflicht , Sie vom Ableben unserer langjährigen Präsidentin und meiner direkten Vorgängerin Ulrike Danhofer am 8. Juli 2019 in Kenntnis zu setzen.

Sie wurde am 29. April 1960 in Graz geboren und erhielt ihren ersten Violinunterricht in der Begabtenklasse der ESTA-Gründerin Prof. Marianne Kroemer. Anschließend studierte sie beim kürzlich verstorbenen ESTA-Mitglied em. o. Univ. Prof. Christos Polyzoides und legte ihre Diplomprüfung 1983 und ihre Lehrbefähigungsprüfung 1984 mit Auszeichnung ab. Nach weiteren Studien bei Franz Samohyl in Wien und Max Rostal in Bern erwarb sie dort 1987 ihr Solistendiplom. Weitere künstlerische Partnerschaften pflegte sie mit Igor Oistrach, Wolfgang Schneiderhahn, Sandor Vegh, Valery Klimov, Wolfgang Marschner, Tibor Varga, Ivan Eröd und Lord Yehudi Menuhin.

Als Solistin und Kammermusikerin war sie in Europa, Asien und den USA eine höchst erfolgreiche Künstlerin; als Konzertmeisterin des Grazer Symphonischen Orchesters 1990-2000 und als dessen künstlerische Leiterin 1996-2000 auch Intendantin der Steirischen Gesellschaft der Musikfreunde.

Seit 1988 unterrichtete Ulrike Danhofer an der Grazer, ab 1994 an der Wiener Musikhochschule, 2002 wurde sie als Ordinaria für Violine an die Universtät für Musik und darstellende Kunst Wien berufen. Zahlreiche Meisterkurse und eine internationale Vortrags- und Jurorentätigkeit festigten ihren Ruf als außerordentliche Pädagogin und Künstlerin, wofür sie auch mit vielen Preisen, Stipendien und Auszeichnungen geehrt wurde.

Der ESTA-Österreich ist sie seit ihrer frühen Jugend stets verbunden, 2004-2011 war sie deren Präsidentin. 2009 organisierte sie im 200. Todesjahr von Joseph Haydn mit größtem Einsatz und sensationellem Erfolg die Internationale ESTA-Konferenz in Wien: dieses Ereignis und auch ihr selbstloses und kompetentes Engagement in zahlreichen Gremien der internationalen ESTA trugen ihre künstlerischen und pädagogischen Qualitäten in die Welt hinaus.

Ulrike Danhofers Tod hinterlässt - auch und gerade in der ESTA - eine äußerst schmerzliche Lücke und so werden wir sie stets in höchst geschätzter und dankbarer Erinnerung behalten.

o. Univ. Prof. Wolfgang Klos

 

 

 


 


Neu: besonders günstige Konditionen für ESTA-Mitglieder: 

ESTA-Rabatt bei Instrumentenversicherung >> mehr Infos

Ermäßigter Mitgliedsbeitrag im mdw club >> mehr Infos