Kirchenmusik


Das Studium der Kirchenmusik an der mdw dient der Heranbildung von hauptamtlichen KirchenmusikerInnen, die als OrganistInnen, ChorleiterInnen oder KantorInnen zur Pflege der Kirchenmusik umfassend befähigt sind.

Die wichtigsten Bereiche sind Chor und Chorleitung (auch Kinder- und Jugendchor), Stimmbildung/Gesang, Orgel und Improvisation, Hymnologie, liturgisch-theologische Bildung, Gregorianik, Tonsatz und Komposition, Theorie und Geschichte der Musik sowie Klavier.

KirchenmusikBild: ©molllom

Das Studium bietet eine Auseinandersetzung mit der gesamten Kirchenmusik. Die Integration aller Formen der geistlichen Musik in das Leben der Kirche und der Gesellschaft ist mit dem aktuellen liturgischen Bezug von zentraler künstlerischer Bedeutung. Der traditionell enge Bezug zur Musikerziehung wird ebenfalls gepflegt.

 

Studienablauf


Das Studium ist in Bachelor- und das darauf aufbauende Masterstudium gegliedert. Die Schwerpunkte des Masterstudiums sind Chor- und Ensembleleitung, Orgel und Improvisation, Gesang, Gregorianik und Kirchliche Komposition.

Jeder Studienabschnitt wird mit der vollständigen Absolvierung der jeweiligen Bachelor- bzw. Masterprüfung abgeschlossen. Nach der erfolgreich absolvierten kommissionellen Prüfung am Ende des Studiums verleiht die Universität der Absolventin/dem Absolventen den akademischen Grad "Bachelor of Arts (BA)" bzw. "Master of Arts (MA)".


Erfahren Sie mehr über das gewünschte Studium