Als Weiterführung des ersten Projekts Musik to go, welches voriges Jahr im Lockdown besondere musikalische Momente einem breiten Publikum ermöglichte, konnten auch dieses Jahr 6 hochtalentierte junge Musiker_innen ausgesuchte Stücke mit dem fantastischen Team des AV-Zentrums im Haydn-Saal der mdw (mit 6 Kameras!) aufnehmen. Dieses Mal waren es der Posaunist Simon Sayadi, Klarinettist Paul Moosbrugger, Cellistin Anna Komusiński De Alba, Flötistin Chiara Zoccola, sowie Violinen-Schwestern Amira und Mariam Abouzahra, die diese Möglichkeit bekommen haben. Es war für uns alle eine ganz besondere Erfahrung!

Genießen Sie die fantastischen Beiträge unserer Solist_innen!

Simon Sajadi spielt Eugène Bozza, Ballade pour Trombone ténor et Piano Op. 62

Am Klavier: Roxana Sajadi

Anna Komusiński De Alba spielt Edward Elgar, Cello Concerto e-moll Op. 85, I. Adagio – Moderato, II. Lento – Allegro molto

Chiara Zoccola spielt Carl Reinecke, Flötenkonzert in D-Dur, op. 283, 3. Satz

Am Klavier: Mika Mori

Paul Moosbrugger spielt Luigi Bassi, “Rigoletto” di Giuseppe Verdi per clarinetto e pianoforte

Am Klavier: Gabriel Meloni

Amira Abouzahra spielt Eugène Ysaÿe, Caprice d’après l‘étude en forme de valse de Saint- Saëns Op. 52

Am Klavier: Nóra Emődy

Mariam Abouzahra spielt Pjotr I. Tschaikowsky, Valse-Scherzo für Violine und Klavier, Op. 34

Am Klavier: Nóra Emődy