Priv.Doz.in Mag.a Dr.in Tatjana MARKOVIĆ

 

Professur für Musikwissenschaft

Personalseite der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW)

Habilitation

Envoicing the nation: Emerging of national opera traditions in Southeastern Europe“, MDW 2021

Forschungsschwerpunkte

  • Balkan/Südosteuropäische Musikkulturen (19–21. Jh.)
  • Russische Musikkultur (18–20. Jh.)
  • Musikkultur der Militärgrenze zwischen der Habsburger Monarchie und dem Osmanischen Reich (18–19. Jh)
  • Musikwissenschaft als Disziplin und Musikhistoriographie (Konzepte, Geschichte)
  • Zeitgenössische Komponistinnen aus Jugoslawien
  • Nationalismus; Musik und Politik (Imperiales Vermächtnis, Kommunismus, Sozialismus) im Rahmen von Cultural Studies, Memory Studies, Gender Studies

Sonstiges

Doktoratsbetreuerin auf Deutsch, Englisch, Serbisch/Kroatisch, Russisch, Bulgarisch