Leistungs- & Förderungsstipendien

LEISTUNGSSTIPENDIUM

Leistungsstipendien dienen gem. § 57 Studienförderungsgesetz (StudFG) zur Anerkennung hervorragender Studienleistungen.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Zuteilung eines Leistungsstipendiums. Wenn die Anzahl der Antragsteller_innen so hoch ist, dass die zur Vergabe stehenden Mittel nicht ausreichen, wird der Mindestbetrag so lange zugewiesen, bis das entsprechende Budget erschöpft ist. Das bedeutet, dass auch Studierende, die die Ausschreibungskriterien erfüllen, nicht zwingend eine Zuteilung erhalten.

 

FÖRDERUNGSSTIPENDIUM

Förderungsstipendien dienen gemäß § 63 StudFG zur Förderung wissenschaftlicher oder künstlerischer Arbeiten von Studierenden ordentlicher Studien.

Gefördert werden somit z.B. aufwendige künstlerische oder wissenschaftliche Diplomarbeiten, Film- und (Musik)Theaterprojekte und Kompositionsvorhaben. Bei Kooperationsprojekten sind von allen Beteiligten, die eine Förderung beantragen, gesonderte Anträge unter Angabe der übrigen Beteiligten einzureichen. Projektkosten können grundsätzlich nur von Personen geltend gemacht werden, die die Ausschreibungsbedingungen erfüllen.

 

ALLGEMEINES ZUR ANTRAGSTELLUNG

Österreicher_innen und gemäß § 4 StudFG gleichgestellte Ausländer_innen und Staatenlose können sich um ein Förderungs- und/oder Leistungsstipendium bewerben.

EWR-Bürger_innen werden bei dieser Bewerbung im Hinblick auf die Gleichstellung gemäß § 4 StudFG wie österreichische Studierende behandelt und müssen keine zusätzlichen Nachweise hinsichtlich dieser Gleichstellung erbringen.

Britische Staatsbürger_innen bitten wir, sich rechtzeitig vor Antragstellung im Büro der Studiendirektorin über die aktuellen Voraussetzungen und notwendigen Nachweise zu informieren.

Beim Ansuchen um ein Leistungs- oder Förderungsstipendium benötigen wir, auch von österreichischen Staatsbürger_innen, unbedingt einen aktuellen ZMR-Auszug (Meldezettel)!

Bitte beachten Sie auch unsere Informationen zur Einhaltung der Anspruchsdauer.

Alle Antragsteller_innen werden von der Zuerkennung eines Leistungsstipendiums oder der Ablehnung ihres Ansuchens per E-Mail (unter Verwendung der @students.mdw.ac.at-Adresse) verständigt.

Verspätete oder unvollständige Anträge können bei der Stipendienvergabe nicht berücksichtigt werden!

Informationen zum Datenschutz finden Sie insbesondere unter dem Punkt „Studienrechtliche Offline-Formulare“ unter https://www.mdw.ac.at/datenschutz/datenschutzinformation-der-mdw/

 

Formulare LEISTUNGSSTIPENDIUM

Bitte beachten Sie die im Punkt V. der Ausschreibung genannte Bewerbungsfrist.

 

 

 

Formulare FÖRDERUNGSSTIPENDIUM