Anerkennungen

Bitte beachten Sie folgende Punkte, wenn Sie einen Antrag auf Anerkennung von Prüfungen stellen:


1. Anerkennungsanträge/Einreichung

Antragsformulare finden Sie bei den einzelnen Studien über die linke Menüleiste.
Download: Menüleiste-links
Ausdrucke samt Hilfe beim Ausfüllen:   Info Point (Anton-von-Webern Platz 1, AULA)
                                                                 oder  (info-point@mdw.ac.at). www.mdw.ac.at/vr-lehre/info-point                                                                         


2. Anerkennung von Prüfungen, die nicht an der MDW abgelegt wurden

Generell sind Anträge auf Anerkennung von Prüfungen, die Studierende in einem Studium an einer anderen postsekundären Bildungseinrichtung abgelegt haben, möglichst zu Studienbeginn an der mdw in einem Antrag zu erledigen.

Erforderliche Beilagen

  • Zeugnis über die positiv abgelegte Prüfung oder gleichzuhaltender Nachweis in Kopie.
  • Beschreibung der konkreten Lehrinhalte (Lernergebnisse), die mit der betreffenden Prüfung verbunden sind.
  • Beschreibung der Lehrveranstaltung laut auswärtigen Studienplänen / Curricula.
  • Praktika oder künstlerisch/wissenschaftliche Tätigkeit außerhalb der MDW gem § 78 Abs 4 UG: Beschreibung der Tätigkeit samt Bestätigung des Veranstalters.
  • Von Dokumenten, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, bitte eine Übersetzung beilegen, sofern es sich nicht um englischsprache Originalunterlagen handelt. Informationen zur Beglaubigung ausländischer Urkunden entnehmen Sie bitte einer Übersicht des bmwfw (Beglaubigung von ausländischen Urkunden). Wenn Sie eine Übersetzung in Österreich anfertigen lassen, dann bitte bei gerichtlich beeideten Übersetzern. Die Liste der eingetragenen Dolmetscher finden Sie hier https://www.gerichtsdolmetscher.at/Verzeichnis.


3. Anerkennungsanträge/Fristen

Bitte stellen Sie Ihre Anerkennungsanträge rechtzeitig!

Die Entscheidungsfrist beträgt gemäß § 78 Abs 8 UG zwei Monate ab Einlangen des Antrages.

Im Falle einer negativen Entscheidung und einer eventuellen Beschwerde Ihrerseits an das Bundenverwaltungsgericht, beträgt die weitere Entscheidungsfrist sechs Monate.

                                                   

4. Richtlinien für die Anerkennung