Im Rahmen der ersten

„Wiener Tage der Akademischen Integrität“
am
25. und 26.09.2019

an der mdw - Universität und darstellenden Kunst Wien

wurden aktuelle Herausforderungen in der und für die Praxis umfassend erörtert.

Im Hinblick auf gute wissenschaftliche Praxis und Plagiarismus standen die Themen Prävention, Training und Ghostwriting im Zentrum der Keynote Speaches internationaler ExpertInnen. Zielgerichtete Workshops, Vorträge und eine Podiumsdiskussion vertieften diese Thematiken und boten Lösungsansätze im akademischen Umfeld. Durch aktuellste Informationen und Materialien erhielten die TeilnehmerInnen weiterführende Anregungen für die zielgruppenorientierte Umsetzung.

Die „Wiener Tage der Akademischen Integrität“ boten darüber hinaus die einmalige Gelegenheit, sich mit Fachleuten des tertiären Bildungssektors im deutschsprachigen Raum zu vernetzen.

 


 

The first

„Vienna Days of Academic Integrity“
took place on
25 and 26 September 2019

at mdw - University of Music and Performing Arts Vienna

and have been a forum to discuss com­prehensively current challenges in practice and to find possible solutions.

Within the frame of good scientific practice and plagi­arism, the keynote speeches of international experts focused on the issues prevention, training and ghostwri­ting. Workshops, talks and a panel discussion deepened these topics and offered possible solution approaches in the academic environment. An overview of current resources and innovative materials provided partici­pants with further ideas for target group-oriented im­plementation.

In addition, the „Vienna Days of Academic Integrity“ offered a unique opportunity to network with experts from the tertiary education sector.

 

 

 

 

Das waren die
Wiener Tage der Akademischen Integrität 2019

in Bildern

in Worten

 

Daten & Fakten:

112 TeilnehmerInnen
16 Vortragende
aus 7 Ländern
3 Schwerpunkte
85 Topfengolatschen
1 Podiumsdiskussion
5 Räume
4 musikalische Events