25 Jahre TaKeTiNa® Rhythmuspädagogik an der mdw

Mit dem Körper als Instrument musizieren, dabei mit den Füßen, den Händen und der Stimme drei unterschiedliche Rhythmen erzeugen, gleichzeitig und gemeinsam mit vielen anderen Personen im eigenen Tempo lernen, dabei im Flow des Rhythmus sein, Fehler machen dürfen, dennoch nicht ausgeschlossen sein und sich derart in komplexen musikalischen Verhältnissen bewegen können, dass man selbst darüber ins Staunen kommt: das sind Erfahrungen, die durch das innovative Rhythmustraining „Rhythm X“ - basierend auf der TaKeTiNa-Methode - ermöglicht werden.

Schritt für Schritt führt es zu einem fundierten Verständnis von Rhythmus. Das Konzept eröffnet den Zugang, Musik aus aller Welt nicht nur zu verstehen, sondern auch sich frei in ihr zu bewegen.
Du lernst:

• „Rhythm X“ kennen – eine neue Sicht auf Rhythmus und das, was verschiedene Kulturen verbindet,
• Rhythmus mit deinem Körper - die Grundlage für jedes Musikinstrument und jede Form des Tanzes – umzusetzen,
• Rhythmus flexibel und kreativ einzusetzen und frei zu improvisieren,
• eine profunde links-rechts-Unabhängigkeit durch das Entwickeln der gleichzeitigen Wahrnehmung,
• tiefen Groove zu erzeugen durch das Bewusstwerden vom unhörbaren Teil der Musik,
• rhythmische Sicherheit durch den Umgang mit Chaosphasen und Chaos als kreative Kraft zu erkennen, die dir hilft, die Angst vor Fehlern zu verlieren.

Inhalte:
- die Welt der Offbeats,
- Polyrhythmik leicht gemacht,
- additive Zyklen
- ungerade Zyklen
- Polyzyklen

Programm

Mi, 21.2. 10:30 - 13:00 und 15:00 - 18:00
Do, 22.2. 10:30 - 13:00 und 15:00 - 18:00
Fr., 23.2. 10:30 - 13:00
sowie Do, 22.2. 18:30 - 19:30 Lecture (Teilnahme ist bei Workshopbesuch inkludiert).



 

 

Facebook twitter copy Link twitter

Link in Zwischenablage kopiert