Festkonzert 4 Solo and Orchestra

Preisträger_innen der institutsinternen Auswahlvorspiele (FKI/LBI 2021)

6. Dezember 2021, 19 Uhr
Ehrbar-Saal, Mühlgasse

Die Veranstaltung kann hier bis 5. Dezember 2022 nachgeshen werden!

Bildausschnitt der digitalen live-Übertragung. Zu sehen ist das Webern Sinfonietta mit den vier Solist_innen in der Mitte zum Schlussapplaus. Aufstellung beim Schlussapplaus: das Webern Sinfonietta mit den vier Solist_innen und dem Leiter Vladimir Kiradijev in der Mitte.

Mehr als 90 Studierende des Fritz Kreisler Instituts und des Leonard Bernstein Instituts haben sich im Mai 2021 institutsinternen Auswahlvorspielen gestellt. Die besten vier Solist_innen werden nun im großen Festkonzert ihr Können präsentieren. Das digital zugeschaltete Publikum erwartet ein vielseitiger Abend mit Solokonzerten für Violine, Flöte und Saxophon von Mozart bis Rodrigo, begleitet von der Webern Sinfonietta, einem Orchester aus Studierenden der beiden Institute, unter Leitung von Vladimir Kiradijev.

ACHTUNG: Wegen des bundesweiten Lock Downs ist kein Publikum vor Ort zugelassen. Die Veranstaltung wird jedoch gestreamt und das Publikum kann am Festkonzert digital teilnehmen!

Programm

W.A. Mozart: Adagio E-Dur KV 261 (1776)
Doğa Altinok, Violine
W.A. Mozart: Rondo C-Dur KV 373 (1781)
Doğa Altinok, Violine

Joaquín Rodrigo / James Galway: Fantasía para un gentilhombre
(1954 / 1978)
I. Villano y Ricercare
II. Españoleta y Fanfare de la Caballería de Nápoles
III. Danza de las hachas
IV. Canario
Nicole Henter, Flöte

Joseph Haydn: Violinkonzert C-Dur, Hob.VIIa,1 (1769)
I. Allegro moderato
II. Adagio (molto)
III. Finale Presto
Katharina Auer, Violine

Jacques Ibert: Concertino da camera (1935)
I. Allegro con moto
II. Larghetto – Animato
Martín Castro Tubío, Saxophon

Vladimir Kiradijev, Leitung
Webern Sinfonietta

Die 4 Preisträger_innen der FKI- und LBI-Auswahlvorspiele 2021, welche nun beim Konzert als Solist_innen spielen, zu sehen jeweils im Portrait (s/w). links oben: Doğa Altinok, Violine © Andrej Grilc; rechts oben: Katharina Auer, Violine © Roland Sulzer; links unten: Martin Castro Tubio, Saxophon © Miguel Vidal; rechts unten: Nicole Henter, Flöte © Franz Johann Morgenbesser
Alle Stependiat_innen auf der Bühne mit Frau Tripp, die allen eine gelbe Rose in die Hand gegeben hat. Schlussapplaus und traditionelle Rosenübergabe

16. Flötenmatinee "Auf ein Wiedersehen - ein Wiederhören"
Stipendiat_innen des Werner Tripp Memorial Fund

9. Oktober 2021, 11 Uhr
mdw, Joseph Haydn-Saal

Die Veranstaltung kann hier digital nachgesehen werden!

Viele Jahre lang hat Werner Tripp an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien unterrichtet. Nach seinem Ableben wurde von seiner Witwe Karin Tripp der Werner Tripp Memorial Fund zur Unterstützung junger Flötistinnen und Flötisten an der mdw gegründet.
Dank ihres unermüdlichen Einsatzes und ihrer Großzügigkeit über so viele Jahre werden Studiengebühren, Kursgebühren, Reisekosten, der Ankauf von Instrumenten etc. aus diesem Fonds übernommen. Im Studienjahr 2020/21 haben wieder besonders viele Studierende des Leonard Bernstein Institutes und des Franz Schubert Institutes von dieser noblen Unterstützung profitiert.

Diese Matinee ist eine Gelegenheit, einerseits dem Wirken von Werner Tripp zu gedenken, andererseits die Leistungen der Stipendiat_innen zu präsentieren.

Programm

Flötenstudierende des Leonard Bernstein Institutes für Konzertfach Blas- und Schlaginstrumente und des Franz Schubert Institutes für Blas- und Schlaginstrumente in der Musikpädagogik präsentieren ein spannendes Programm auf hohem musikalischen Niveau.


Best of Institut 5 & 6

12. Juni 2021, 11 Uhr
Joseph Haydn-Saal, mdw

Die herausragendsten Studierenden des Fritz Kreisler Instituts für Konzertfach Streichinstrumente, Gitarre und Harfe sowie des Leonard Bernstein Instituts für Konzertfach Blas- und Schlaginstrumente präsentieren verschiedene Instrumentengruppen.

Zu sehen und zu hören in der mdw Mediathek!

Bildausschnitt des mdw-Streams. Zu sehen ist die Flötistin Manja Pančur. Bildausschnitt des mdw-Streams. Zu sehen ist die Flötistin Manja Pančur.

1. Leonard Bernstein-Institutswettbewerb

4. Mai bis 6. Mai 2021
Schlagwerkhaus und Joseph Haydn-Saal, mdw

 

In der Universitätsaula der Musik und darstellenden Kunst Universität Wien, stehen von links nach rechts im Halbkreis: Johannes Meissl, Vizerektor für Internationales und Kunst, Florian Strasser (Posaune), Nicole Henter (Flöte), Martín Castro Tubío (Saxophon) und Barbara Strack-Hanisch, Institutsleiterin Leonard Bernstein Institut. (vlnr) Johannes Meissl, Vizerektor für Internationales und Kunst, Florian Strasser (Posaune), Nicole Henter (Flöte), Martín Castro Tubío (Saxophon) und Barbara Strack-Hanisch, Institutsleiterin Leonard Bernstein Institut. Fotocredit: © Stephan Polzer/mdw

ANTRITTSKONZERT Univ.-Profin. Wally Hase

Freitag, 17. Januar 2020, 19:00 Uhr Joseph Haydn-Saal


GEDENKKONZERT Hansgeorg Schmeiser

23. November 2019


4. mdw-Saxophon-Frühlings Konzert, Workshops & Ausstellung

17. Mai bis 18. Mai 2019


15. Flötenmatinee StipendiatInnen des Werner Tripp Memorial Found

Samstag, 30. März 2019, 11:00 Uhr, Joseph Haydn-Saal


ANTRITTSKONZERT Univ.-Prof. Mag. Christoph Zimper

Montag, 17. Dezember 2018, 18:30 Uhr Joseph Haydn-Saal


Lenny - Faszination Bernstein

7. November 2018, 12:00 Uhr, Joseph Haydn-Saal, 19:30 Uhr Radiokulturhaus