7. Internationaler Franz-Schmidt-Orgelwettbewerb


14. bis 22. September 2018


Franz Schmidt© Clemens Kneringer


Anlässlich des 7. Internationalen Franz-Schmidt-Orgelwettbewerbs wird Wien wieder zu einem Zentrum für junge Organist_innen  aus der ganzen Welt. 25 junge Nachwuchstalente aus 15 Nationen haben sich qualifiziert und werden in Wien um den Sieg bei diesem renommierten Orgel-Interpretationswettbewerb antreten. Die hochkarätig besetzte internationale Jury wird in drei Runden – ausgetragen in drei Kirchen der Wiener Innenstadt (St. Ursula, Jesuitenkirche, Schottenkirche) die Preisträger küren.

Der Wettbewerb wird öffentlich ausgetragen. Der Eintritt ist frei!


Programm
 

  • Eröffnung: 14. 9.2018, 17.00 Uhr, Festsaal, Seilerstätte 26, 1010 Wien
     
  • 1. Runde: 15. bis 16.9.2018, Kirche St. Ursula, Johannesgasse 8, 1010 Wien
     
  • 2. Runde: 18. bis 19.9.2018, Jesuitenkirche, Doktor-Ignaz-Seipel-Platz 1, 1010 Wien
     
  • Finale: 21.9.2018, Schottenkirche, Freyung 6, 1010 Wien
     
  • Preisträger_innenkonzert und Preisverleihung: 22.9.2018, 16.00 Uhr, Schottenkirche, Freyung 6, 1010 Wien.
     

SchottenorgelSchottenkirche. © Clemens Kneringer

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Camerata Viennensis – Konzertvereinigung und der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit dem Institut für Orgel, Orgelforschung und Kirchenmusik der mdw.


Künstlerische Leitung: Peter Planyavsky
Organisatorische Leitung: Maria Helfgott


Weitere Informationen:
orgelwettbewerb.at
kontakt@orgelwettbewerb.at