Kondolenz Ernst Ottensamer


Wir trauern um unseren langjährigen Kollegen Univ. Prof. Ernst Ottensamer

Ernst OttensamerFoto: ©N. Auenhammer

Geboren 1955 in Oberösterreich, erhielt Ernst Ottensamer bereits in jungen Jahren seinen ersten Klarinettenunterricht in Linz. Nach der Ablegung der Matura nahm er 1974 sein Studium an der damaligen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien bei Peter Schmidl auf und legte die Diplomprüfung am 4. März 1980 mit Auszeichnung ab. Bereits ab 1975 war Ottensamer als Substitut beim Bundestheaterverband tätig, 1978 wurde der Klarinettist an das Orchester der Wiener Staatsoper engagiert, 1982 wurde er Mitglied der Wiener Philharmoniker, 1983 deren Soloklarinettist.

Ebenso ist Ottensamers künstlerische Laufbahn durch umfassende solistische und kammermusikalische Auftritte geprägt. Als Solist trat er mit dem Wiener Kammerorchester, der Haydn-Sinfonietta, den Budapester Philharmonikern, dem Mozarteum Orchester Salzburg, der Gächinger Kantorei, dem Tokyo Philharmonic Orchestra, dem New Japan Philharmonic, dem Osaka Century Orchester und der Academy of London sowie bei den Salzburger Osterfestspielen und der Mozartwoche auf. Als Gründer mehrerer kammermusikalischer Ensembles erwarb er sich einen bedeutenden Rang im heimischen und internationalen Kulturleben. Mit den "Wiener Virtuosen", dem "Wiener Bläserensemble" und dem "Wiener Solisten Trio" gastierte er in Kulturmetropolen auf der ganzen Welt. Gemeinsam mit seinen Söhnen, Daniel und Andreas, gründete er "The Clarinotts". Von Ottensamer existieren auch eine Reihe von Einspielungen, vor allem mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Maria von Weber und Louis Spohr.

Am 1. November 1985 erhielt Ernst Ottensamer erstmalig einen Lehrauftrag für Klarinette (Unterstützung Klasse Schmidl) an der mdw. Mit 1. März 1995 wurde er zum Vertragslehrer und mit 1. März 2000 zum Vertragsprofessor ernannt.

Im November 2016 suchte Univ. Prof. Ernst Ottensamer wegen gesundheitlicher Probleme, hervorgerufen durch seine Mehrfachbelastung als Lehrender an der mdw, als Mitglied des Staatsopernorchesters und der Wiener Philharmoniker, aber auch als Kammermusiker um Karenzierung an der mdw an, die ihm bis 30. September 2017 genehmigt wurde. Während dieser Unterrichtspause nach mehr als 30-jähriger Unterrichtstätigkeit erlitt Ernst Ottensamer einen Herzinfarkt und verstarb am 22. Juli 2017.

Die mdw trauert um einen außergewöhnlichen Musiker, vorbildlichen Lehrenden und geschätzten Kollegen.