Klangketten


Begegnung mit Musik im öffentlichen Raum


KlangkettenIllustration: ©Florine Glück

Am 31. Mai 2017 bilden Lehrende, Studierende, AbsolventInnen der mdw sowie SchülerInnen aus ganz Österreich klingende Menschenketten, die den Musikverein mit den heutigen Standorten der Wiener Innenstadt verbinden.

Wir laden Sie dazu ein, singend und musizierend bei unseren "Klangketten" mitzumachen!

Entlang dieser Klanginseln können Sie Instrumente ausprobieren, Unterricht nehmen, mitsingen oder einfach verweilen und lauschen


Der Musikverein als Ausgangspunkt


Die ersten Unterrichtsräumlichkeiten der heutigen mdw waren ursprünglich im Musikverein beheimatet. Das Projekt "Klangketten" möchte diese pädagogische Initiative des Vereins der Musikfreunde hör- und sichtbar machen.

Die TeilnehmerInnen bilden klingende Menschenketten, die den Musikverein mit den heutigen Standorten der mdw in der Wiener Innenstadt verbinden. Diese Menschenketten sind „Klangketten“. Sie schicken Lieder, Klänge, Ton- und Rhythmusimprovisationen durch die Stadt.

"Klangketten" wird damit zur sichtbaren und hörbaren Botschaft des Anliegens und Auftrages der mdw seit 200 Jahren.


Anmeldung


Melden Sie sich bitte auf der eigens eingerichteten Website mdw200.at/klangketten an und wählen Sie die gewünschte Klanginsel (= Standort in der Klangkette) aus der interaktiven Karte:


Eintritt frei!


Klangketten – Begegnung mit Musik im öffentlichen Raum
Mittwoch, 31. Mai 2017
an verschiedenen Standorten in der Wiener Innenstadt

Kontakt: Mag. Dietmar Flosdorf
Tel.: +43 1 71155-4501
E-Mail: klangketten@mdw.ac.at