7. Gesangspädagogisches Symposium


Internationale ExpertInnen referieren über die neuesten Erkenntnisse aus der Gesangspädagogik


ChorsängerInnenFoto: ©molllom

Am Samstag, dem 10. Oktober 2015, findet das bereits 7. Gesangspädagogische Symposium an der mdw statt. Neben einem fachspezifischen Zusatzangebot für Studierende und KollegInnen werden "Nachbetreuung" für AbsolventInnen, die Möglichkeit zum kollegialen Austausch und Informationen über aktuelle Tendenzen des Fachs geboten.


Die ReferentInnen und ihre Themen lauten:

  • Prof. Dr. med. Dipl. Mus. Eckart Altenmüller, Direktor des Institutes für Musikphysiologie und Musiker-Medizin der Hochschule für Musik und Theater Hannover

    "Warum singen wir?" – Evolutionäre und Hirnphysiologische Grundlagen des Gesangs (Vortrag)

     
  • Mag.a Elisabeth Grabner-Opriessnig, Musikerin mit 2 Konzertdiplomen & erfahrene Kammermusikerin

    "Mental gestärkt durch Selbst-Coaching" (Workshop)

     
  • Ao.Univ.-Prof.in Dr.in Berit Schneider-Stickler, Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Fachärztin für Phoniatrie sowie Stellvertretende Leiterin der Klinischen Abteilung Phoniatrie-Logopädie der Univ.-HNO-Klinik an der Medizinischen Universität Wien;

    "Allergie und Stimme" (Vortrag)

     
  • Ulrike Sowodniok, MA, Sängerin und Stimmanthropologin

    "Stimmklang und Freiheit" – Zur auditiven Wissenschaft des Körpers (Vortrag)

     
  • Dr.in Monika Weis-Danhofer, klinische Psychologin, Psychotherapeutin und Lehrbeauftragte der mdw

    "Nutze die Kraft der Suggestion" (Workshop)
     

Die Kosten betragen EUR 40,- inklusive Mittagsbuffet im Haus. Dieser Beitrag reduziert sich für Angehörige der mdw, Alumni- und EVTA-Mitglieder sowie Senioren auf EUR 30,- und für Studierende auf EUR 15,-.

Wir bitten, dass Sie sich bis zum 5. Oktober 2015 anmelden:


7. Gesangspädagogisches Symposium
10. Oktober 2015, 10 – 18 Uhr
Neuer Konzertsaal
Rennweg 8
1030 Wien