Bachelorstudium Regie


Das Bachelorstudium Regie ist eine praxisorientierte Berufsvorbildung für den Beruf der Regisseurin / des Regisseurs. Das Ziel ist der Erwerb der Fähigkeit, eine Filmlänge von mindestens 10 bis maximal 15 Minuten bewältigen zu können. Während des Studiums wird auch der Beruf der Regieassistentin / des Regieassistenten erlernt. 

Die AbsolventInnen müssen umfassende Grundkenntnisse in allen künstlerischen Fächern Buch und Dramaturgie, Bildgestaltung und Kamera, Produktion, Schnitt erworben haben. Sie müssen befähigt sein, bei der Entstehung eines Films von der Vorbereitung bis zum fertigen Werk die entscheidende künstlerisch-gestaltende Kraft zu sein.


RegieBild: ©Ewald Grabenbauer

Das Studium dauert sechs Semester und endet mit der vollständigen Absolvierung der Bachelorprüfung.
Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist das Bestehen einer Zulassungsprüfung. Das Studium beginnt mit einer Studieneingangsphase von zwei Semestern.


Überblick
 

Anmeldeschluss für die Zulassungsprüfung für das 2018/19:
23. Februar 2018

  • Studienform: Bachelorstudium
  • Dauer: 6 Semester (2 + 4)
  • 1. und 2. Semester Studieneingangsphase, 3. - 6. Semester Vertiefung und Spezialisierung
  • 1 Bachelorprüfung nach dem 6. Semester
  • Abschluss: Bakkalaurea / Bakkalaureus der Künste (Bakk.art.)
  • Voraussetzung: erfolgreiche Zulassungsprüfung

Ausführliche Informationen finden Sie im Infoblatt und Studienplan.
 

Bewerbung für das Studium


Diese Schritt-für-Schritt Liste hilft Ihnen, sich zu orientieren.

  1. Melden Sie sich online für die Zulassungsprüfung an. Beachten Sie die Fristen.

    Hinweis: Nach der Überprüfung Ihrer Anmeldung werden Sie per E-Mail über den zugeteilten Prüfungstermin verständigt.
    Melden Sie sich NUR für das Studium an, das Sie studieren möchten – für Studien, die im Anmeldungsformular nicht aufscheinen, ist die Anmeldefrist abgelaufen oder die Anmeldung noch nicht möglich!

     
  2. Informieren Sie sich über den Ablauf der Zulassungsprüfung im Infoblatt. Sie finden dies hier auf der Website beim jeweiligen Studium.
     
  3. Ist Deutsch nicht Ihre Muttersprache, erbringen Sie bitte den Nachweis von Deutsch-Kenntnissen.
     
  4. Wichtig: Stammen Sie aus einem Nicht-EU-Staat, beantragen Sie ein Visum für die Dauer des Prüfungstermins.

Nach der Zulassungsprüfung

  1. Kommen Sie in der Zulassungsfrist in die Studien- und Prüfungsabteilung und nehmen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis sowie Ihr Maturazeugnis mit.
     
  2. Fremdsprachige BewerberInnen, die im Zuge der Zulassungsprüfung nicht den Deutschtest abgelegt haben, müssen laut Studienplan den Nachweis entsprechender Deutschkenntnisse vorlegen.
     
  3. Sind diese Formalitäten erledigt, erhalten Sie nun einen Studierendenausweis.
     
  4. Nun zahlen Sie bitte den Studienbeitrag ein: Informationen über Höhe und Zahlungsmodalität finden Sie hier.
     
  5. Haben Sie den Studienbeitrag eingezahlt, warten Sie zwei bis drei Werktage. Wir empfehlen den Besuch einiger der zahlreichen Kulturinstitutionen in Wien :)
     
  6. Zwei bis drei Werktage nach der Einzahlung des Studienbeitrags können Sie Studienblatt und Fortsetzungsmeldungsbestätigung in mdwOnline ausdrucken. Außerdem können Sie nun Ihren Studierendenausweis bei den Verlängerungsterminals an der mdw aktivieren.