Thyl Hanscho

Studienrichtung Schauspielregie | 2. Jahrgang
Abschluss voraussichtlich 2020
 
geboren / in

25. Juli 1994 / Celovec/Klagenfurt

Nationalität Österreich
Sprachen Englisch, Grundkenntnisse in Italienisch


Regiestudium
bei Anna Maria Krassnigg und Martin Kušej
 

Kontakt
E-Mail
 

Foto-Download
Thyl Hanscho 1 © Trixi Kovats
Thyl Hanscho 2 © Trixi Kovats

Inszenierungen am Max Reinhardt Seminar:
dosenfleisch | Ferdinand Schmalz | Regiepraktikum | 2017
German Love Letters | Lisa Danulat und Geheul für Rosa - Eine kybernetische Heimsuchung | Anatol Vitouch | Szenische Lesungen | Hans-Gratzer-Stipendium | 2017
Die Optimierung des Menschen - Ein Musiktheaterlabor | Co-Regie mit Hans-Christian Hasselmann | Koproduktion mdw | offTheater | 2017
Viel Lärm um nicht ... | nach William Shakespeare | Regiepraktikum in Kooperation mit dem Joseph Haydn Institut | 2017

Regieassistenz am Max Reinhardt Seminar:
Rückwärts in die Zukunft | Improvisationstheater | Regie: Jim Libby | 2017

Inspizienz am Max Reinhardt Seminar:
helden | Ewald Palmetshofer | Regie: Maria Sendlhofer | Vor-Diplominszenierung | 2017

Inszenierungen extern:
Glücksmaschinen | Stückentwicklung | Kulturherbst Neubau | Ateliertheater Wien | 2016
myConfession | Anna Maschik | one to one Performance von kollektief | Theater Bronski & Grünberg Wien | 2017

Dramaturgie
Outsiders | Stückentwicklung | Regie: Jakub Kavin | Alte Ankerbrotfabrik | 2015

Regieassistenz
Bahnsteig | Miloš Karásek| Regie: Jiří Honzírek | Theater Brett | 2015

Autor
Der Stein des Sisyphos | Theater-zum-Mitnehmen | Regie: Maria Ketscher | 2016
hungerkunstschaffen | TheaterArche | fragmentarisch verwendet in: Wir Hungerkünstlerinnen. Wir Hungerkünstler. | Regie: Jakub Kavin | Theater Brett | 2016