Ein Projekt der mdw

Projektteam: Klara Harrer-Baranyi, Ursula Hemetek, Marko Kölbl, Thomas Stegemann


Die Idee, das große Potential der mdw zu nützen, um Flüchtlinge in Österreich zu unterstützen kam von Klara Harrer-Baranyi.

Der ursprüngliche Ausgangspunkt, Musikunterricht (im Rahmen der Lehrpraxis) in Flüchtlingseinrichtungen anzubieten wurde in der Folge erweitert und hat – in enger Zusammenarbeit mit dem Integrationshaus – eine Vielzahl von Ideen und Initiativen geboren.

Vor dem Hintergrund der gesellschaftspolitischen Entwicklungen sieht es das Projektteam als Aufgabe auf verschiedenen Ebenen Zeichen der Integration zu setzen. Der Schwerpunkt der Universität "Transkulturalität mdw" steht in enger Verbindung mit "Musik und Flüchtlinge".