Einwilligung zur Nutzung des Audio-/Videomaterials

 

Veranstaltung: 8. Internationaler Joseph Haydn Kammermusik Wettbewerb 2020

Datum:             22.2.2020-3.3.2020

Ort:                  Universität für Musik und darstellende Kunst Wien – mdw

 

1.    Präambel

Der/Die Mitwirkende hat sich zu künstlerischen Tätigkeiten im Rahmen des Projektes bereiterklärt. Mit vorliegender Rechtseinräumung räumt er/sie der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien („mdw“) die nachstehenden näher bezeichneten Rechte ein.

 

2.    Rechtseinräumung
 

2.1. An allen vom/von der Mitwirkenden im Rahmen des Projekts an der mdw im Sinne des Urheberrechts geschaffenen Werke räumt dieser/diese der mdw ein umfassendes (sachlich, zeitlich und räumlich unbeschränktes) und übertragbares Werknutzungsrecht ein. Dieses umfasst insbesondere das Recht auf Vervielfältigung der Werke auf Bild- oder Schallträgern und das Recht, das Werk während einer Sendung oder zum Zwecke der Sendung auf Bild- oder Schallträgern festzuhalten sowie die Übersetzung und Bearbeitung der Werke, die Verbindung mit anderen Werken und Leistungen. Die Nutzung des Werkes darf in jeder heute bekannten oder auch noch unbekannten technischen oder wirtschaftlichen Art, sowohl für Studien- als auch für kommerzielle Zwecke, erfolgen.
 

2.2. Weiters räumt der/die Mitwirkende der mdw ein ausschließliches Nutzungsrecht im Umfang des  

Absatzes 1 ein an allen seinen/ihren im Sinne des Urheberrechtes geschützten Leistungen, soweit er/sie diese Leistungen  im Rahmen des Projekts erbringt, zum Beispiel als  ausübender/ ausübende Künstler_in, als Hersteller_in von Lichtbildern, Laufbildern, Schallträgern oder Datenbanken.
 

2.3. Eventuelle ausschließlich von Verwertungsgesellschaften geltend zu machende Rechte bleiben unberührt.
 

2.4. Der/die Mitwirkende räumt der mdw das Recht ein, von seiner/ihrer Person im Zusammenhang mit dem Projekt angefertigte Lichtbilder oder Laufbilder zum Zwecke der Werbung für und der Information der Öffentlichkeit über die mdw und ihre Angebote zu verwenden.
 

2.5. Der Name des/der Mitwirkenden wird in universitätsüblicher Weise bei Nutzung der Werke bzw. Leistungen genannt.
 

2.6. Der/die Mitwirkende erteilt der mdw die Vollmacht, ihn/sie bei der Geltendmachung seiner/ihrer Persönlichkeitsrechte als Urheber_in und Leistungsschutzberechtigten/ Leistungsschutzberechtigte Dritten gegenüber rechtlich zu vertreten, soweit dies die in den Absätzen 1 und 2 genannten Werke und Leistungen betrifft. Die mdw ist nicht verpflichtet für den/die Mitwirkenden/Mitwirkende tätig zu werden. Diese Bevollmächtigung ist jederzeit widerrufbar.
 

2.7. Ein separates Entgelt für die Rechtseinräumung wird nicht vereinbart. Soweit zwischen der mdw und dem/der Mitwirkenden für seine/ihre Leistungen ein Entgelt vereinbart ist, enthält dieses auch die Abgeltung der hier vereinbarten Rechtseinräumungen. Andernfalls ist die Rechtseinräumung unentgeltlich.
 

 

3.    Allgemeines
 

3.1. Sollten Dritte aus der Mitwirkung des/der Mitwirkenden am Projekt der mdw gegenüber urheberrechtliche oder ähnliche Ansprüche geltend machen, so hält der/die Mitwirkende die mdw klags- und schadlos.
 

3.2. Sollte eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist durch eine wirksame und durchführbare zu ersetzen, die den mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung verfolgten Regelungsziele am nächsten kommt. Gleiches gilt bei etwaigen Vertragslücken.
 

3.3. Der gegenständliche Vertrag regelt die Vertragsbeziehungen der Vertragsparteien abschließend. Mündliche Nebenabreden verlieren mit Unterfertigung des gegenständlichen Vertrages ihre Wirksamkeit.
 

3.4. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für ein Abgehen vom Schriftformerfordernis. Erklärungen per E-Mail oder Telefax entsprechen der Schriftform.
 

3.5. Auf diese Erklärung ist österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.
 

3.6. Erfüllungsort ist Wien.
 

3.7. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten nach dieser Vereinbarung ist Wien, Innere Stadt.

 

4.    Datenschutz
 

4.1. Der/die Mitwirkende erklärt freiwillig die Einwilligung in die folgenden Datenverarbeitungen durch die mdw: Das von seiner/ihrer Person anlässlich des zuvor erwähnten „Projektes“ angefertigte Bild- und Tonmaterial darf durch die mdw auf ihren Websites, Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, Twitter) und in ihren Drucksorten zur Dokumentation und Informationszwecken sowie insbesondere zu Marketingzwecken, nach Maßgabe der für die Speicherdauer festgelegten Kriterien, wie der Aktualität und Relevanz in Hinblick auf das werbewirksame Erreichen der Allgemeinheit veröffentlicht werden.
 

4.2. Der unterzeichnenden Person ist bewusst, dass sie jederzeit das Recht hat, die Einwilligung zur Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zur Gänze oder in Teilen zu widerrufen, unter foeldi@mdw.ac.at. Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung, so können die personenbezogenen Daten bis auf Widerruf der Einwilligungserklärung gespeichert und verarbeitet werden. Erfolgt der Widerruf, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten vor dem Widerruf nicht berührt. Aufgrund eines allfälligen Widerrufs können die oben genannten Zwecke nicht mehr erfüllt werden.

 

4.3. Die Datenschutzinformation zu Bild- und Tonaufnahmen an der mdw wurden zur Kenntnis genommen.