Informationen der mdw betreffend Coronavirus

Liebe mdw-Angehörige,
das Rektorat ist bemüht, Sie betreffend Coronavirus bestmöglich zu informieren und wir bitten Sie daher, Ihre mdw-Mail-Accounts laufend auf neue Nachrichten zu überprüfen und bei Fragen mit uns in Kontakt zu treten.

Jeder positive Covid-19-Fall oder jeder Verdachtsfall einer/eines Angehörigen der mdw ist unverzüglich zu melden! Studierende melden an vr-lehre@mdw.ac.at, Mitarbeiter_innen melden an vr3@mdw.ac.at.


Wichtige Informationen zum Universitätsbetrieb an der mdw ab 5. Juli 2021 (28.06.2021)

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Studierende,

es war ein für uns alle außergewöhnliches Studienjahr 2020/21! Mit viel Anstrengung ist es uns gemeinsam gelungen, fast über das gesamte Studienjahr zumindest teilweise Unterricht in Präsenz anzubieten. Unser Dank gilt hier allen Angehörigen der mdw, die dies möglich gemacht haben.

Wir möchten Sie mit diesem Schreiben über die ab 5. Juli 2021 an der mdw geltenden Regelungen informieren und einen Ausblick auf das kommende Studienjahr geben - soweit dies überhaupt möglich ist.

Ab 5. Juli 2021 gilt

Maskenpflicht und Abstand

  • Die FFP2-Maskenpflicht wird aufgehoben.
  • Stattdessen besteht eine Mund-Nasen-Schutzpflicht (MNS). Die Masken können jedoch beim Sitzen am/nach Einnehmen des Platzes abgenommen werden.
  • Der Mindestabstand von 1 Meter muss überall an der mdw unbedingt eingehalten werden.

Weiterhin bleibt zum Schutz aller mdw-Angehörigen eine Empfehlung zur Verwendung von FFP2-Masken aufrecht. Auch die allgemeinen Hygienemaßnahmen sind ausnahmslos einzuhalten.

Künstlerischer und wissenschaftlicher Lehrbetrieb
Ab 5. Juli ist es bis auf weiteres möglich, unter Einhaltung aller Hygienebestimmungen, der 3G-Regelung, der MNS-Pflicht sowie mit einem Mindestabstand von 1 Meter Unterricht an der mdw abzuhalten. Auf Grund der sehr guten Entwicklung der Corona-Fallzahlen können wir derzeit von weiteren Sicherheitsmaßen Abstand nehmen. Trotzdem bitten wir Sie weiterhin um erhöhte Vorsicht und Verantwortungsbewusstsein bei der Unterrichtsgestaltung. Wir betrachten dieses Vorgehen in den Sommermonaten als ersten Probelauf für den Herbst.

Unterrichts- und Übemanagement
Das kontrollierte Unterrichts- und Übemanagement wird aufgehoben. Es sind von den Instituten keine Vorab-Einlasslisten mehr an die AGT zu übermitteln. Die Lehrenden müssen allerdings auch weiterhin die Dokumentation ihrer Anwesenheiten und jener ihrer Studierenden in den gewohnten Listen, die sie bei der Schlüsselausgabe von dem Schulwart bzw. Portier erhalten, eintragen. Diese sind nach dem Unterricht beim Portier oder am Institut abzugeben. Sollten externe Personen anwesend sein, so sind diese bitte ebenfalls mit einem entsprechenden Vermerk und Angabe von E-Mail-Adresse und Telefonnummer auf der Anwesenheitsliste einzutragen.

Veranstaltungen
Voraussichtlich ab September werden Veranstaltungen mit externem Publikum an den Standorten der mdw wieder möglich sein. Die dabei zu beachtenden Präventionsmaßnahmen orientieren sich grundsätzlich nach den zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden behördlichen Vorgaben. Die mdw behält sich gegebenenfalls Beschränkungen der maximalen Personenkapazitäten vor.

Für Veranstaltungen im September sind die Sicherheitskonzepte bis 30. Juli einzureichen. Die Sicherheitsbestimmungen für Veranstaltungen ab Oktober werden im September der aktuellen Situation angepasst.

Dienstreisen
Aufgrund der Aufhebung der weitreichenden Reisewarnungen für viele Staaten der Welt können Auslands-Dienstreisen grundsätzlich wieder beantragt und genehmigt werden. Da sich die geltenden Bestimmungen jedoch kurzfristig ändern können, ist die Reise zeitnah vor dem Antritt nochmals zu bestätigen. Außerdem ist verpflichtend eine Reisestornoversicherung abzuschließen.

Homeoffice-Regelung
Wie bereits an die OE-Leitungen kommuniziert, können Mitarbeiter_innen bis 31. August 2021 auch weiterhin maximal 40 % der wöchentlichen Arbeitszeit im Homeoffice arbeiten, sofern es die Arbeit erlaubt.

Ab 1. September 2021 ist dies nur mehr auf Basis der neuen Homeoffice-Betriebsvereinbarung und der individuellen Vereinbarung zwischen Mitarbeiter_innen und Vorgesetzten möglich.

Wie bisher werden die Vorgesetzten ersucht, sich auch für die Monate Juli und August 2021 mit Ihren Mitarbeiter_innen abzustimmen und die entsprechenden Homeoffice-Tage (max. 2 Tage/Woche) festzulegen.

Testpflicht an der mdw
Seit 16. Juni 2021 hat die mdw auf die 3G-Regelung umgestellt. Es gilt daher für Lehrende und Studierende in Präsenzunterricht sowie für die Mitarbeiter_innen in der Verwaltung zum eigenen Schutz und zum Schutz der Kolleg_innen, dass ein Arbeiten und Studieren vor Ort nur unter Einhaltung der 3G-Regelung gestattet ist. Die Testgültigkeit wird an der mdw wieder einheitlich festgelegt, nämlich Antigentest: max. 48 h ab Testabnahme, Gültigkeit PCR-Test: max. 72 h ab Testabnahme. Abweichungen betreffend kürzerer Testgültigkeit durch Sonderregelungen der Institute werden aufgehoben.

Der 3G-Nachweis ist bei Betreten der Universität (indoor) bzw. bei der Schlüsselausgabe dem Portier vorzuzeigen. Zusätzlich bleibt die Regelung bestehen, dass der Nachweis vor Beginn der Lehrveranstaltungen den jeweiligen LV-Leiter_innen vorzuweisen ist.

Personen, die einen in der EU nicht zugelassenen Impfstoff verabreicht bekommen haben, sind weiterhin nicht von der Testpflicht befreit!

Mensabetrieb
Die Mensa steht weiterhin für Essensabholung zur Verfügung. Ergänzend kann bei Schönwetter Gartenbetrieb angeboten werden. Bei einem Verweilen im Gastgarten ist eine Registrierung über den QR-Code erforderlich.

Meldeverpflichtung
Auch weiterhin sind alle positiven Covid-19-Fälle bzw. -Verdachtsfälle der mdw unverzüglich zu melden. Studierende melden an vr-lehre@mdw.ac.at, Mitarbeiter_innen melden an vr3@mdw.ac.at.

Öffnungszeiten im Sommer
Einen Überblick über die aktuell gültigen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Die Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek der mdw finden Sie hier.

Ausblick auf den Herbst
Aus heutiger Sicht können wir mit allen damit verbunden Vorbehalten einen Normalbetrieb unter Einhaltung von Mindestabstand und Hygienebestimmungen in Aussicht stellen. Das Rektorat wird alles daran setzen, die entsprechenden Rahmenbedingungen aufzubereiten, allerdings wissen wir alle, dass eine langfristige Prognose über den weiteren Verlauf der Pandemie nicht vorhergesagt werden kann. Wir sind allerdings optimistisch, dass wir im Herbst durchstarten können!

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer, erholsame Urlaube und freuen uns auf ein Wiedersehen im Herbst.

Das Rektorat
Ulrike Sych, Johannes Meissl, Barbara Gisler-Haase, Gerda Müller, Johann Bergmann

mdw-Teststrategie und weitere geltende Regelungen

mdw-Teststrategie

Aktuelle Informationen zu den Testmöglichkeiten finden Sie hier:

Nützliche Links

Die mdw-Teststraße ist seit Freitag, 9. Juli 2021 geschlossen.

Bei Unklarheiten, ob eine Bestätigung die Voraussetzungen für eine Ausnahme von der Testverpflichtung erfüllt, wenden Sie sich bitte an vr-lehre@mdw.ac.at (Bestätigungen von Studierenden), oder an vr3@mdw.ac.at (Bestätigungen von Lehrenden und Verwaltungsmitarbeiter_innen).

Testpflicht an der mdw
Seit 16. Juni 2021 hat die mdw auf die 3G-Regelung umgestellt. Es gilt daher für Lehrende und Studierende in Präsenzunterricht sowie für die Mitarbeiter_innen in der Verwaltung zum eigenen Schutz und zum Schutz der Kolleg_innen, dass ein Arbeiten und Studieren vor Ort nur unter Einhaltung der 3G-Regelung gestattet ist. Die Testgültigkeit wird an der mdw wieder einheitlich festgelegt, nämlich Antigentest: max. 48 h ab Testabnahme, Gültigkeit PCR-Test: max. 72 h ab Testabnahme. Abweichungen betreffend kürzerer Testgültigkeit durch Sonderregelungen der Institute werden aufgehoben.

Der 3G-Nachweis ist bei Betreten der Universität (indoor) bzw. bei der Schlüsselausgabe dem Portier vorzuzeigen. Zusätzlich bleibt die Regelung bestehen, dass der Nachweis vor Beginn der Lehrveranstaltungen den jeweiligen LV-Leiter_innen vorzuweisen ist.

Personen, die einen in der EU nicht zugelassenen Impfstoff verabreicht bekommen haben, sind weiterhin nicht von der Testpflicht befreit!

Der Bestätigung über ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 gleichzusetzen sind:

  • eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 6 Monaten erfolgte und bereits überstandene Covid-Infektion,
  • ein Nachweis über neutralisierende Antikörper (3 Monate gültig),
  • ein Nachweis nach § 4 Abs 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 6 Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich an Covid-19 erkrankte Personen ausgestellt wurde.

Sollten Sie mit einem in der EU nicht zugelassenen Impfstoff geimpft sein, sind Sie bis auf weiteres nicht von der Testpflicht befreit.


Meldeverpflichtung
Auch weiterhin sind alle positiven Covid-19-Fälle bzw. -Verdachtsfälle der mdw unverzüglich zu melden. Studierende melden an vr-lehre@mdw.ac.at, Mitarbeiter_innen melden an vr3@mdw.ac.at.

Maskenpflicht und Abstand
Ab 5. Juli 2021 wird die FFP2-Maskenpflicht an der mdw aufgehoben.

Stattdessen besteht eine Mund-Nasen-Schutzpflicht (MNS). Die Masken können jedoch beim Sitzen am/nach Einnehmen des Platzes abgenommen werden. Der Mindestabstand von 1 Meter muss überall an der mdw unbedingt eingehalten werden.

Weiterhin bleibt zum Schutz aller mdw-Angehörigen eine Empfehlung zur Verwendung von FFP2- Masken aufrecht. Auch die allgemeinen Hygienemaßnahmen sind ausnahmslos einzuhalten.

Homeoffice-Regelung
Wie bereits an die OE-Leitungen kommuniziert, können Mitarbeiter_innen bis 31. August 2021 auch weiterhin maximal 40 % der wöchentlichen Arbeitszeit im Homeoffice arbeiten, sofern es die Arbeit erlaubt.

Ab 1. September 2021 ist dies nur mehr auf Basis der neuen Homeoffice-Betriebsvereinbarung und der individuellen Vereinbarung zwischen Mitarbeiter_innen und Vorgesetzten möglich.

Wie bisher werden die Vorgesetzten ersucht, sich auch für die Monate Juli und August 2021 mit Ihren Mitarbeiter_innen abzustimmen und die entsprechenden Homeoffice-Tage (max. 2 Tage/Woche) festzulegen.

Einreise nach Österreich

Alle Informationen und Aussendungen zum Nachlesen


Üben

Das kontrollierte Unterrichts- und Übemanagement wird aufgehoben. Es sind von den Instituten keine Vorab-Einlasslisten mehr an die AGT zu übermitteln. Die Lehrenden müssen allerdings auch weiterhin die Dokumentation ihrer Anwesenheiten und jener ihrer Studierenden in den gewohnten Listen, die sie bei der Schlüsselausgabe von dem Schulwart bzw. Portier erhalten, eintragen. Diese sind nach dem Unterricht beim Portier oder am Institut abzugeben. Sollten externe Personen anwesend sein, so sind diese bitte ebenfalls mit einem entsprechenden Vermerk und Angabe von E-Mail-Adresse und Telefonnummer auf der Anwesenheitsliste einzutragen.


Testmöglichkeiten

Die Stadt Wien hat an mehreren Standorten Teststraßen für Personen mit und ohne Symptomen eingerichtet. Zusätzlich bieten Apotheken ab sofort kostenlose Schnelltests an.


Senkung des Ansteckungsrisikos

Um das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten, werden als mögliche Schutzmaßnahmen von den Gesundheitsbehörden empfohlen:

  • Mehrmals täglich Händewaschen mit Wasser und Seife oder einem alkoholhaltigen Desinfektionsmittel. Desinfektionsmittel werden von der mdw in allen Sanitärräumen zur Verfügung gestellt, soweit sie verfügbar sind.
  • Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch (nicht mit den Händen) bedecken, wenn Sie husten oder niesen.
  • Kontakt zu kranken Menschen vermeiden.

Ein Video zum richtigen Umgang mit FFP2-Masken:

Ein Video der MedUni Wien erklärt das richtige Händewaschen:

Hilfreiche Informationen wie die Antwort auf die Frage, wann ein Test sinnvoll ist, erhalten Sie auf der Informationsseite der Stadt Wien: www.wien.gv.at/gesundheit/coronavirus.html


Weitere Informationen

Aktuelle Informationen betreffend das Virus finden Sie auf der Website der AGES, Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit unter folgendem Link: www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

oder erhalten Sie über die AGES-Infoline Coronavirus:
0800 555 621 (täglich, 0 – 24 Uhr)

Informationen für den Hochschulbereich

Das BMBWF sammelt auf folgender Website für den Hochschulbereich relevante Informationen:
www.bmbwf.gv.at/corona

Sehr hilfreich ist außerdem die Informationsseite der Stadt Wien: www.wien.gv.at/gesundheit/coronavirus.html
 
Tagesaktuelle Informationen zum weltweiten Verlauf der Krankheit finden Sie auf der Seite des Gesundheitsministeriums:
www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus.html

Telefonische Gesundheitsberatung:
Telefonnummer 1450 (7 Tage in der Woche, 0 – 24 Uhr)