"EHRLICH GESAGT / SELBST GESCHRIEBEN 2"

19. Oktober 2018

2018 Ehrlich gesagt_fuerWebsite01.jpg

 

Am 23. November 2018 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr findet die Weiterbildungsveranstaltung
"EinStein für meine Abschlussarbeit" statt. Gleich hier anmelden.

K6

23.11.2018 / 9.30–12.30 Uhr

1030, Anton-von-Webern-Platz 1
Raum: spiel|mach|t|raum S 02 25
Kurskosten: keine
Max. TeilnehmerInnenzahl: 20

 

EinStein für meine Abschlussarbeit

Beispiele, Übungen und Praxistipps zum Umgang mit fremden Texten

 

„Akademische Integrität“ wird an der mdw seit Jahren als wichtiger Wert im Studium gefördert. Aber was genau versteht man unter diesem Begriff und wie kann „Akademische Integrität“ Sie unterstützen, ja sogar Ihren Studienalltag erleichtern? Mit Themen wie der guten wissenschaftlichen Praxis, dem richtigen Umgang mit fremden Texten, Zitierweisen und anderen Formen korrekter Textübernahmen sowie mit richtigem intertextuellen Arbeiten wollen wir uns in diesem Workshop beschäftigen.

 

Wir stellen Ihnen dazu Hintergrundinformationen, Anregungen und Beispiele vor, die dann – wie ein Stein auf den anderen – in Übungen erarbeitet und gefestigt werden. Somit richtet sich der Workshop sowohl an Studierende, die am Beginn ihrer künstlerischen bzw. wissenschaftlichen Abschlussarbeit stehen oder sich gerade im Schreibfluss befinden, als auch an Abschlussarbeiten betreuende Lehrende.

 

Zielgruppe

Studierende und Lehrende der mdw

 

Kursleitung

Mag.a Martina Baravalle, Juristin, Mediatorin, Leiterin des Projekts „Akademische Integrität“

DDr. Karl-Gerhard Straßl MAS, Jurist, Organist, Kulturmanager, Leiter des Projekts „Akademische Integrität“

 

Ein Angebot in Kooperation mit der Abteilung Organisationsrecht und Berufungsmanagement der mdw.

 


 

Am 25. Jänner 2019 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr findet die Weiterbildungsveranstaltung
"Zentrale Aspekte beim Verfassen akademischer Abschlussarbeiten" statt. Gleich hier anmelden.

K7

25.1.2019 / 9–12 Uhr

1030, Anton-von-Webern-Platz 1
Raum: spiel|mach|t|raum S 02 25
Kurskosten: 25 Euro für Angehörige der mdw
Max. TeilnehmerInnenzahl: 20

 

Zentrale Aspekte beim Verfassen akademischer Abschlussarbeiten

 

Ziel dieses Workshops ist, jene Grundlagen und Tools zu erarbeiten, die man beim Verfassen wissenschaftlicher Texte bzw. akademischer Abschlussarbeiten benötigt, um diese erfolgreich zu planen und zu steuern, sowie systematisch voranzutreiben und professionell zu Ende zu bringen. U.a. werden folgende Fragen beantwortet:

    • Was ist wissenschaftlicher Diskurs?
    • Was kennzeichnet wissenschaftliche Texte im Allgemeinen und im konkreten Fall?
    • Welche zentralen Elemente sind in diesen Texten enthalten?
    • Welche Arbeitsschritte fallen an?
    • Wie findet man ein gutes Thema bzw. wie grenzt man dieses erfolgreich ein?
    • Was ist der Unterschied zwischen Forschungsfrage und These?
    • Was soll in einem Exposé stehen?
    • Was ist hinsichtlich der deutschen Sprache zu beachten?

 

Zielgruppe

Studierende und Lehrende der mdw

 

Kursleitung

Ass-Prof. Mag. Dr. Christoph Waldhaus, MSc, Dolmetscher und Schreibforscher, war Leiter des Schreibzentrums der Universität Graz und lehrt seit 2017 an der Germanistik der Fu-Jen Universität in Taiwan.

 

Ein Angebot in Kooperation mit der Abteilung Organisationsrecht und Berufungsmanagement der mdw.