Diplomstudium Dirigieren – Studienzweig Chordirigieren

Der Dirigierberuf ist eine der exponiertesten, komplexesten und herausforderndsten Tätigkeiten im heutigen Kunstbetrieb: „Das Orchester/den Chor vor Augen, das Publikum im Rücken und die Komponistin oder den Komponisten im Nacken“ gilt es Musik auf eine Weise zum Klingen zu bringen, die gleichermaßen dem Werk verpflichtet ist, den Bedürfnissen der beteiligten Ensembles gerecht wird und sich auch an den Gegebenheiten des Musikbetriebes orientiert.
Dirigentische Tätigkeit vollzieht sich in der Regel auf drei Ebenen: der Repertoire-Erschließung (Vorbereitung), der Repertoire-Vermittlung (Probenarbeit) und der Repertoire-Präsentation (Aufführung). Das bedeutet, Dirigent_innen müssen fähig sein, sich ein Werk in all seinen Facetten umfassend anzueignen und eine eigene, gefestigte gestalterische Vorstellung zu entwickeln.

Absolvent_innen des Diplomstudiums Dirigieren – Studienzweig Chordirigieren streben typischerweise folgende Berufe an: Leitung von Berufschören im Konzert- und Musiktheaterbetrieb; Leitung von Chören und Ensembles im gehobenen Amateurbereich und im semiprofessionellen Chorwesen; Lehrtätigkeit in der Chorleitungsausbildung.

 


Überblick

  • Dauer: 10 Semester
  • Abschluss: Magistra artium (Mag.a art.) bzw. Magister artium (Mag. art.)
  • Anmeldezeitraum für die Zulassungsprüfung: 20. Oktober 2021 – 31. Jänner 2022
  • Termin der Zulassungsprüfung: auf der Webseite des Instituts für Musikleitung
  • Studienbeitrag: nähere Informationen
  • Voraussetzung: erfolgreiche Zulassungsprüfung, Nachweis der Deutschkenntnisse siehe "Informationen zur Zulassungsprüfung"
  • Informationen zur Zulassungsprüfung: PDF [de] | PDF [en]
  • Übersichtstabelle Studium: PDF [de] | PDF [en]
  • Curriculum: PDF
  • Lehrveranstaltungsangebot in mdwOnline
  • Termine und Vorgaben für kommissionelle Diplomprüfungen: auf der Webseite des Instituts für Musikleitung

Aktuelle Veranstaltungen

Sie sind herzlich zu den Studienkonzerten der Studierenden eingeladen. Sie können die Gelegenheit nutzen, um mit Studierenden und Lehrenden in Kontakt zu treten! Der Eintritt ist frei. Termine finden Sie unter Veranstaltungen.

Bewerbung für das Studium

  1. Im Dokument "Informationen zur Zulassungsprüfung" (Download weiter oben) erfahren Sie, was Sie für die Zulassungsprüfung vorbereiten müssen. Manche Unterlagen wie z. B. das Prüfungsprogramm müssen Sie bereits bei der Online-Anmeldung hochladen.
  2. Legen Sie sich auf mdwOnline einen Bewerber_innen-Account an, wenn Sie nicht schon einen mdwOnline-Account aus einem anderen Studium an der mdw haben. 
  3. Klicken Sie in Ihrem Account auf "Anmeldung zur Zulassungsprüfung" und anschließend rechts oben auf "Bewerbung erfassen". Folgen Sie nun den Anweisungen. Für Studien, die im Anmeldungsprogramm nicht aufscheinen, ist die Anmeldefrist abgelaufen oder die Anmeldung noch nicht möglich!
  4. Ist Deutsch nicht Ihre Erstsprache, erbringen Sie bitte den Nachweis von Deutsch-Kenntnissen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Dokument "Informationen zur Zulassungsprüfung". 
  5. Wichtig: Wenn Sie Staatsbürger_in eines Drittstaates sind (nicht EU/EWR, Schweiz, Liechtenstein), informieren Sie sich rechtzeitig über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen. 
  6. Nach der Überprüfung Ihrer Anmeldung werden Sie per E-Mail über den zugeteilten Prüfungstermin verständigt. 
  7. Legen Sie die Zulassungsprüfung ab. Denken Sie daran, einen Lichtbildausweis mitzubringen. 

Nach der Zulassungsprüfung

  1. Das Ergebnis der Zulassungsprüfung erhalten Sie per E-Mail. 
  2. Wenn Sie die Zulassungsprüfung bestanden haben, müssen Sie sich noch inskribieren, um an der mdw studieren zu können. Kommen Sie dazu innerhalb der Zulassungsfrist in das StudienCenter und nehmen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis mit. 
  3. Die weiteren Schritte erfahren Sie in der Broschüre "Neu an der mdw?"