Glossar

 

 

Anerkennung: Sofern einzelne Lehrveranstaltungen bereits an einer anderen Universität (oder in einer anderen Studienrichtung an der mdw) abgeschlossen wurden, kann man um Anerkennung der Lehrveranstaltung an der mdw ansuchen, um diese nicht erneut absolvieren zu müssen.

 

Näheres unter: https://www.mdw.ac.at/stdir/anerkennungen

 

Beurlaubung: Bei Vorliegen bestimmter Gründe ist es möglich, das Studium ein oder mehrere Semester zu pausieren, ohne dass es beendet wird. In dieser Zeit ist es jedoch u. a. nicht möglich, Prüfungen abzulegen oder Lehrveranstaltungen zu besuchen. Nähere Informationen zur Antragsstellung finden Sie unter: https://www.mdw.ac.at/stdir/beurlaubung/

 

Bachelorstudium: Bachelorstudien sind Studien, die an der mdw meistens 240 ECTS Credits umfassen und daher 4 Jahre dauern. Sie werden mit einer Bachelorprüfung abgeschlossen. Absolvent_innen erhalten den akademischen Grad „Bachelor of…“. Diese Studien ermöglichen den Zugang zu Masterstudien an der mdw.

 

Diplomstudium: Diplomstudien sind Studien, die nicht auf das vereinheitlichte Bachelor/Master-System umgestellt worden sind. Sie werden mit einer Diplomprüfung abgeschlossen. Absolvent_innen erhalten den akademischen Grad „Magister der Künste“ bzw. „Magistra der Künste“. Diese Studien ermöglichen den Zugang zu Doktoratsstudien an der mdw.

 

Diplomprüfung: Diplomprüfungen sind Prüfungen, die den jeweiligen Abschnitt bzw. das gesamte Studium im Diplomstudium abschließen. Sie finden vor einer Prüfungskommission statt, die aus mindestens drei Prüfer_innen besteht.

 

ECTS: European Credit Transfer and Accumulation System. ECTS Credits ergeben sich aus dem durchschnittlichen Gesamtarbeitsaufwand, den Studierende für die positive Absolvierung einer Lehrveranstaltung benötigen. 1 ECTS-Punkt steht für 25 Arbeitsstunden von Studierenden, darin sind Kontaktzeit mit Lehrenden und Selbststudium (Üben) und Prüfungsvorbereitung enthalten. Je nach Studium muss eine bestimmte Anzahl an ECTS Credits erreicht werden. Näheres finden Sie in den „Übersichtstabellen zum Studium“ des jeweiligen Studiums. Siehe auch https://ec.europa.eu/education/resources-and-tools/european-credit-transfer-and-accumulation-system-ects_en

 

Hmdw: = Hochschüler_innenschaft an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Die hmdw ist die Vertretung der mdw-Studierenden. Sie ist in verschiedenen Gremien, wie Senat oder Studienkommissionen vertreten und bringt so die Interessen der Studierenden ein. Bei der hmdw bekommen Sie Hilfe in Fragen bezüglich des Studiums, aber auch allgemein über das Leben abseits des Studiums. Näheres unter: https://www.hmdw.ac.at/index.php/de/

 

Kennzahlsemester: So werden an der mdw Semester ohne Besuch eines zentralen künstlerischen Faches genannt. Sie dürfen nur drei Semester während des gesamten Studiums ohne zentrales künstlerisches Fach studieren ohne beurlaubt zu sein. Wenn die drei Semester verbraucht sind, verlieren Sie die Zulassung zum Studium.

 

Lehrgangsbeitrag: Personen, die einen Universitätslehrgang besuchen, müssen jedes Semester einen Lehrgangsbeitrag zahlen. Vorbereitungslehrgänge sind davon ausgenommen. Sie kosten nichts.

 

Näheres unter: https://www.mdw.ac.at/1486/

 

Masterstudium: Masterstudien sind Studien, die an der mdw meistens 120 ECTS Credits umfassen und daher 2 Jahre dauern. Sie werden mit einer Masterprüfung abgeschlossen. Absolvent_innen erhalten den akademischen Grad „Master of…“. Diese Studien ermöglichen den Zugang zu Doktoratsstudien an der mdw.

 

 

mdw: Abkürzung für "Universität für Musik und darstellende Kunst Wien"

 

mdwCard: Die mdwCard dient in erster Hinsicht als Studierendenausweis. Sie ist aber auch Bibliotheksausweis, Kopierkarte und ermöglicht ein vergünstigtes Menü in der mdw-Mensa.

 

mdwOnline: mdwOnline ist das Online-Portal der mdw und hat zum Beispiel folgende Funktionen: Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen, Einsichtnahme in Prüfungsergebnisse,  Zeugnisdruck, Ausdruck des Studienerfolgsnachweises, ...

 

Näheres unter: https://www.mdw.ac.at/zid/studierende/

 

ÖH: = Österreichische HochschülerInnenschaft. Die ÖH ist die gesetzliche Interessenvertretung der Studierenden in Österreich. Die hmdw ist Teil der ÖH.

 

ÖH-Beitrag: Alle Studierenden sind automatisch Mitglied der ÖH (Österreichische Hochschülerschaft). Daher ist verpflichtend ein Mitgliedsbeitrag pro Semester zu bezahlen. In diesem Beitrag ist auch eine Unfall- und Haftpflichtversicherung für Unfälle und Schäden im Rahmen des Studiums enthalten.

Der ÖH-Beitrag beinhaltet jedoch keine Krankenversicherung!

 

Semesterwochenstunden (SWS): Semesterwochenstunden geben die tatsächliche Anwesenheitszeit an, die Sie in einer Lehrveranstaltung pro Woche verbringen. 1 SWS entspricht 45 Minuten Unterrichtszeit. Im Gegensatz zu ECTS Credits handelt es sich bei SWS nur um die Kontaktzeit mit Lehrenden, nicht den Gesamtarbeitsaufwand der Studierenden.

 

Studienbeitrag: = „Studiengebühren“. Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft, EU/EWR Bürger, sowie aufgrund eines völkerrechtlichen Vertrags gleichgestellte Personen sind in der vorgesehenen Studienzeit (+2 Toleranzsemester) vom Studienbeitrag befreit.

Studierende mit Drittstaaten-Angehörigkeit zahlen pro Semester einen Studienbeitrag auch wenn sie in der Studienzeit studieren.

 

Näheres unter: https://www.mdw.ac.at/1485/

 

 

 

Studienkonzert: Studienkonzerte (oder auch „Klassenabende“) sind Konzerte, in denen Studierende auftreten. Diese werden entweder im Rahmen von Lehrveranstaltungen oder von den jeweiligen Instituten organisiert.

 

StudienCenter: Das StudienCenter ist eine Organisationseinheit der mdw. Sie ist für viele wichtige Verwaltungsschritte im Studium notwendig. Das StudienCenter ist zum Beispiel für die Anmeldung zu Zulassungsprüfungen, die Zulassung zum Studium, die Weitermeldungen, für die Anmeldung zu kommissionellen Prüfungen und für Fragen zum Studienstatus der einzelnen Studierenden zuständig.

 

Näheres unter: https://www.mdw.ac.at/StudienCenter/

 

Studienzeitverkürzung: Eine Studienzeitverkürzung ist die Verkürzung der Mindeststudiendauer. Das Formular dazu finden Sie unter: https://www.mdw.ac.at/350/

 

 

Toleranzsemester: Toleranzsemester sind Semester, die studienbeitragsfrei sind, obwohl die Regelstudienzeit bereits überschritten wurde. Je nach Studium und Abschnitt gibt es ein oder mehrere Toleranzsemester.

 

Universitätslehrgang: Neben den ordentlichen Diplom-, Bachelor-, Master- und Doktoratsstudien werden an der mdw auch Universitätslehrgänge angeboten: Vorbereitungslehrgänge, Postgraduale Lehrgänge und andere spezifische Lehrgänge sind außerordentliche Studien.

 

 

zkF: = zentrales künstlerisches Fach. Das zkF ist das Hauptfach des jeweiligen Studiums. Es muss jedes Semester besucht werden, sonst entsteht ein Kennzahlsemester.

 

Zulassung: Zulassung ist der verwaltungstechnische Vorgang, der durchgeführt werden muss, damit Sie studieren dürfen. Bei der Erstzulassung wird genau geprüft, ob Sie alle Voraussetzungen haben, damit Sie an der mdw studieren dürfen. Personen, die zu einem Studium zugelassen sind, heißen Studierende.

 

Zulassungsfrist: Innerhalb dieser Frist muss das jeweilige Studium im StudienCenter an- bzw. weitergemeldet werden. Bei manchen Studien gibt es ab dem 2. Semester auch eine automatische Weitermeldung. Achtung: Die Zulassungsfrist ist etwas anderes als jene Frist, in der man sich online zur Zulassungsprüfung anmelden kann!

 

Zulassungsprüfung: Ein Studium an der mdw setzt fast immer die positive Absolvierung einer Zulassungsprüfung voraus. Nähere Informationen zum Ablauf und Programm finden Sie in den „Informationen zur Zulassungsprüfung“ des jeweiligen Studiums.