21. Internationales Symposium des Österreichischen Orgelforums in Linz vom 11. bis 14. Oktober 2018

"50 Jahre Linzer Domorgel - ein Meilenstein"

 

 

Vorträge, Diskussionen, Exkursionen, Konzerte – ein bunt gemischtes Programm erwartet Sie beim 21. Internationalen Orgelsymposium des Österreichischen Orgelforums in Linz.

Der Linzer Mariendom, die grüßte Kirche Österreichs, berherbert seit dem Jahre 1968 eine der bedeutndsten Orgeln Österreichs: Die Rudigierorgel ((IV/70/P). Sie ist einer der Höhepunkt der sogenannten Dänischen Orgelreform, die durch den ehemaligen Chref der Orgelbaufirma Marcussen&Son, Sybrand Zachariassen quer durch Europa verbreitet wurde. Vile österreichischen Firman habne sich den Reformvorschlägen Zachariasssen angeschlosssen, wie dies bis zum heutigen Tag in der Orgellandschaft Österrechs dokumentiert ist. Um dieses bedeutende Instrument ranken sich im 21. Internationalen Symposium des Österreichischen Orgelforums Vorträge zu Orgelbau und Orgelspiel. Seien Sie schon jetzt sehr herzlich zum nächsten Symposium 2018 in Linz sehr herzlich eingeldaen.

 

Rudigierorgel_kl.jpg