Montag, 29. Oktober 2018 10-13 Uhr und 14:30-18:30 Uhr
Dienstag 30. Oktober 2018 10-13 Uhr und 14:30-18:30 Uhr

 

Meisterkurs französisches Lied
Prof. David Selig (CNSMD Lyon)

Das französische Lied, die mélodie française, nimmt im Liedrepertoire einen besonderen Rang ein. Vergleichbar den zwei Seiten einer Münze sind das deutsche und das französische Liedrepertoire, verschieden und doch Teil eines gemeinsamen Ganzen. Prof. David Selig arbeitet in dem Meisterkurs mit SängerInnen und PianistInnen an französischen Liedern.

Geboren in Melbourne (Australien), begann der Pianist David Selig sein Studium am Pariser Konservatorium bei Aldo Ciccolini. Nach weiteren Studien bei Guido Agosti und Geoffrey Parsons wurde er Preisträger der Sydney Piano Competition und beim ersten Wettbewerb für Klavierbegleitung Den Haag. In seiner langjährigen Karriere trat David Selig als Solist in vielen bekannten Konzerthäusern, wie dem Salle Pleyel in Paris, dem Concertgebouw Amsterdam und in der Carnegie Hall New York auf. Seine Leidenschaft für Kammermusik und Lied führte zur Zusammenarbeit mit namhaften KünstlerInnen. David Selig gibt regelmäßig Meisterkurse für Kammermusik und Liedbegleitung und ist Professor am Conservatoire National Supérieur in Lyon.

Organisation:
Univ.-Prof. Hadulla
Institut für Konzertfach Klavier

Ort: Liszt-Saal, Lothringerstraße 18, 1030 WIEN

David Selig.jpg David Selig