Univ.-Prof. Jan JIRACEK von ARNIM

Jan Jiracek von Arnim stammt aus einer deutsch-böhmischen Musikerfamilie und wurde 1973 in Hannover geboren. Er studierte u.a. am „Mozarteum“ Salzburg bei Hans Leygraf und ist Gewinner zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe, u.a. Busoni (Bozen) und Maria Canals (Barcelona). Für seine Interpretationen von Werken von Ludwig van Beethoven und Olivier Messiaen bekam er besondere Preise und Auszeichnungen.

Seine internationale Karriere startete mit seinem Erfolg beim „Van Cliburn International Piano Comeptition“ 1997 in Fort Worth, Texas. Er konzertiert regelmäßig in bedeutenden Musikzentren, u.a. Carnegie Hall New York, Philharmonie Berlin, Musashino Hall Tokio, Musikverein Wien. In Zusammenarbeit mit den Organisationen „Imagination Celebration“ und „Young Audiences of America“ in den USA tritt er regelmäßig im Rahmen von Music Education Programs auf und hat so bereits vor mehr als 20.000 amerikanischen Schulkindern gespielt.

Seit 2001 unterrichtet er an unserem Institut. Seine Studierenden erhalten regelmäßig Preise bei internationalen Klavierwettbewerben, zuletzt beim „Maria Canals Barcelona 2018“ und beim „Dublin International Piano Competition 2018“ in Irland.

Jan Jiracek von Arnim gab 2018 Meisterkurse für die „Piano Teacher’s Association Japan“, für die Wilhelm Kempff-Stiftung in Positano (Italien), und für die Paderewski Academy in Bydgoszcz (Polen). Er ist regelmäßig Jury-Mitglied bei großen Wettbewerben, u.a. beim „Hamamatsu International Piano Competition“, „Busoni International Piano Competition“, „Tchaikovsky International Piano Competition for young musicians“. Seit 2011 ist er künstlerischer Leiter des Internationalen Beethoven Klavierwettbewerbs Wien.

Homepage: www.jiracek-von-arnim.com

 


 

Jan Jiracek von Arnim