Prüfungsprogramm für die Master-Abschlussprüfung

Studienrichtung Konzertfach Klavier

1. Prüfungsteil / interne Prüfung

Das Programm muss enthalten:

a) ein Pflichtstück, das zwei Wochen vor der Prüfung bekannt gegeben wird

b) eine klassische Sonate (Haydn, Mozart, Beethoven) mit einer Dauer max. 30 Minuten

Die Programmauswahl wird vom Prüfungssenat vorgenommen und zwei Wochen vor
der Prüfung bekannt gegeben.

2. Prüfungsteil / öffentliche Prüfung

Ein Solo-Klavierabend im Rahmen eines öffentlichen Konzerts mit einer
Programmdauer von 60 bis 70 Minuten mit Werken nach freier Wahl.

Im gesamten Prüfungsprogramm (Teil 1 und 2) müssen vier Stilepochen
enthalten sein.

Sämtliche Stücke müssen auswendig gespielt werden mit Ausnahme aller nach 1950
komponierten Werke.

Das Programm ist wie folgt anzugeben:

  • KomponistIn (Lebensdaten)
  • Titel / Werk
  • Tonart
  • Opuszahl
  • Dauer des jeweiligen Stücks
     

Studienrichtung Klavier-Vokalbegleitung

1. Prüfungsteil / interne Prüfung

Ein repräsentativ und anspruchsvoll zusammengestelltes Programm von Liedern aus mindestens
drei Epochen von mindestens 45 Minuten.
Ein repräsentativer Teil soll das deutsche Kunstlied vertreten.
Mindestens ein freitonales Lied aus dem 20./21. Jahrhundert und
mindestens ein Lied in einer anderen Sprache als Deutsch aus dem europäischen
Kulturkreis muss vertreten sein.
Die Lieder sind im Liedduo vorzutragen.

2. Prüfungsteil / öffentliche Prüfung

Liederabend im Rahmen eines öffentlichen Konzerts:
Das Programm des Liederabend in der Länge von mindestens 60 Minuten
besteht aus Liedern nach freier Wahl. Die Programmgestaltung soll ein
Konzept von hohem Niveau und durchdachter Programmgestaltung
widerspiegeln.

Das Repertoire der beiden Prüfungsteile ist jeweils in folgender
Reihenfolge anzugeben:

  • KomponistIn (Lebensdaten)
  • unter Umständen Gesamttitel bzw. Zyklustitel
  • Liedtitel (Dichter) Opuszahl
  • Ausführende

Studienrichtung Klavier und Neue Musik

1. Prüfungsteil / interne Prüfung

Das Programm muss enthalten:

a) ein Pflichtstück - Werk aus dem 20. Jahrhundert - wird zwei Wochen vor der Prüfung bekannt gegeben

b) eine klassische Sonate (Haydn, Mozart, Beethoven) mit einer Dauer max. 30 Minuten

Die Programmauswahl wird vom Prüfungssenat vorgenommen und zwei Wochen vor
der Prüfung bekannt gegeben.

2. Prüfungsteil / öffentliche Prüfung

Ein Solo-Klavierabend im Rahmen eines öffentlichen Konzerts mit einer
Programmdauer von 60 bis 70 Minuten mit Werken nach freier Wahl, mindestens die Hälfte (min. 30 Minuten) dieses Programms muss aus Werken des 20. oder 21. Jahrhunderts bestehen. Das gesamte Prüfungsprogramm hat ein Werk nach 1990 zu enthalten.

Im gesamten Prüfungsprogramm (Teil 1 und 2) sollte vier Stilepochen
enthalten sein.

Sämtliche Stücke müssen auswendig gespielt werden mit Ausnahme aller nach 1950
komponierten Werke.

Das Programm ist wie folgt anzugeben:

  • KomponistIn (Lebensdaten)
  • Titel / Werk
  • Tonart
  • Opuszahl
  • Dauer des jeweiligen Stücks