European Music School Symposium

6.-7. Oktober 2017


The Future of Music Schools - today's challenges and tomorrow's solutions


Das erste europäische Musikschulsymposium wird vom Institut für Kulturmanagement und Gender Studies der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in Kooperation mit der Europäischen Musikschulunion und der Konferenz der österreichischen Musikschulwerke von 6. bis 7. Oktober 2017 in Wien veranstaltet.


Die Musikschulen in Europa stehen in Zukunft vor großen Herausforderungen, die sich aufgrund des gesellschaftlichen Wandels ergeben und die neben verstärkter Lobbyarbeit für musikalische Bildung auch neuer, kreativer Ansätze bedürfen. Es sind dies Herausforderungen wie inklusive Zugänge zur Musikschule unabhängig von sozioökonomischen und gesellschaftliche Faktoren, Fragen zur Migration, Gender Themen, Veränderungen durch die Digitalisierung sowie – im deutschsprachigen Raum – die Entwicklung zu ganztägigen Schulformen.


Aufgrund der unterschiedlichen Positionierung der Musikschulen in den jeweiligen Bildungs- und Kulturlandschaften der europäischen Länder sind Musikschulen gefordert, verschiedene Strategien zu entwickeln.
Zielsetzung dieses Symposiums ist es, einen ersten europäischen Austausch und wissenschaftlichen Diskurs zum Umgang der Musikschulen mit den aktuellen Herausforderungen in Gang zu setzen und Lösungsansätze für die Zukunft zu diskutieren.


_ Positionen und Rechtsgrundlagen der Musikschulen im europäischen Vergleich

_ Umfeld und Rahmenbedingungen von Musikschulen in Europa

_ Missionen und Maßnahmen der Musikschulen in Europa

_ Wirkungen der Musikschulen im europäischen Vergleich

Konferenzsprache: Englisch

 

Call for Presentations

Announcement English

 

Kontakt/Fragen:

Michaela Hahn, hahn-m@mdw.ac.at

Sandra Stini, stini@mdw.ac.at

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Institut für Kulturmanagement und Gender Studies
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, Österreich
Tel. +43 1 71155 3413

 

 

  


 

 

 

 

 

Folder bitte anklicken (pdf)