Stilkunde

Der seit 2017 in Wien lebende italienische Pianist und Musikwissenschaftler Marco Micheletti studierte Klavier bei Christa Bützberger, Marina Rossi und Klara Harrer-Baranyi, machte sein Diplom am „Conservatorio G. B. Martini“ in Bologna und absolvierte anschließend einen Masterstudiengang in Kammermusik. Am Centro Universale del Bel Canto in Modena studierte er bei Mirella Freni und Paola Molinari auch Opernkorrepetition. Sein Studium der Musikwissenschaft schloss er an der Universität Bologna mit einer publizierten Masterarbeit über Alessandro Scarlattis Il Pompeo (Rom, 1683) ab. Gemeinsam mit verschiedenen Sängerinnen hat er als Duo mehrere Preise bei Wettbewerben für Kammermusik gewonnen (Nuovi orizzonti di Arezzo, Giuseppina Cobelli di Brescia, u.a.). Sein Spezialgebiet ist das wenig bekannte italienische Vokalkammermusikrepertoire (A. Rotoli, A. Buzzi-Peccia, R. Zandonai, etc.). Er erarbeitet mit Sängern insbesondere italienische Rezitative (speziell mit Nichtmuttersprachlern), Da-Capo-Variationen des Barockrepertoires und die Transponierung von Arien mit Notensatzprogramm. Für die Produktion Nozze die Figaro der MDW (Winter 2019) war er als Sprachcoach tätig.

©zur Verfügung gestellt

E-Mail-Adresse:
micheletti@mdw.ac.at