Ao.Univ.-Prof.
Martin Vacha Bakk.art. MA MA PhD, Bariton
Ordinariat für Gesang - vacha@mdw.ac.at

Geboren in Wiener Neustadt, musisches Gymnasium; Studien Gesang, Gesangspädagogik (Schwerpunkte Ensembleleitung, Musikkunde) und Konzertgesang in Wien sowie Kulturmanagement in Hamburg, Promotion zum Doctor of Philosophy mit einer Dissertation über den Sängerberuf ("Award of Excellence" Staatspreis), sämtliche Abschlüsse mit Auszeichnung; akademische Lehrgänge Operette, Kirchenmusik/Orgel und Erwachsenenbildung (Ludo-Hartmann-Förderungspreis); Meisterkurse bzw. private Gesangsstudien u.a. bei Prof. Helga Meyer-Wagner, Prof. Cornelius Reid, Prof. Noelle Turner (Musical) und Prof. Sebastian Vittucci.

Stimmfach lyrischer Bariton; erste Engagements an der Volksoper Wien und bei den Salzburger Festspielen; heute Schwerpunkte Konzertgesang und Kirchenmusik, solistische Auftritte u.a. im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins, im Wiener Konzerthaus, im MuTh, im Radiokulturhaus Wien, im Ernst Krenek Forum Krems, im Konzerthaus Berlin, beim Carinthischen Sommer und im Rahmen der Festspiele Südtirol; Oratorienrepertoire u.a. Matthäus-Passion sowie Musikalische Exequien (Schütz), Te Deum (Charpentier), Der Messias (Händel), Ein deutsches Requiem (Brahms) und Carmina Burana (Orff) sowie zahlreiche Messen (u.a. Caldara, Dvořák, Fux, Joseph und Michael Haydn, Mozart, Rossini, Schubert), Requien (Fauré, Mozart) und Kantaten (u.a. Bach, Telemann); umfangreiches Lied- und Ensemblerepertoire u.a. mit Werken von Beethoven, Blacher, Brahms, Dvořák, Korngold, Křenek, Liza Lehmann, Mendelssohn, Poulenc, Schubert, Schumann, Josef Strauß, Richard Strauss, Vaughan-Williams, Wellesz und Wolf; Uraufführungen, CD- und Videoproduktionen sowie Radioübertragungen; Zusammenarbeit u.a. mit den Pianisten Nina Violetta Aichner, Margarete Babinsky, István Bonyhády, Christoph Eggner, Sigurd Hennemann, Ines Schüttengruber und Darya Volkova sowie dem Gitarristen Alexander Swete; daneben Opern-, Operetten- und Musicalproduktionen, u.a. Die Fledermaus (Strauß) - Falke.

Lehrtätigkeit in Gesang zunächst an Musikschulen in Niederösterreich; später am Vienna Konservatorium - Abteilungen Sologesang und Musical, auch didaktische Lehrveranstaltungen; seit 2002 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (MDW) – Institut für Gesang und Musiktheater, 2014 Habilitation zum Außerordentlichen Universitätsprofessor, auch wissenschaftliche Lehrveranstaltungen sowie Betreuung von Abschlussarbeiten; Meisterkurse in Österreich, Slowenien, Montenegro (in Vorbereitung) und Japan; Autor, Vortragender und Juror.

Umfangreiche Erfahrung im Kultur- und Bildungsmanagement, derzeit u.a. Gesamtleitung der Voice Academy Baden/Austria; Mitarbeit in zahlreichen akademischen Gremien bzw. Verfahren, auch als Vorsitzender oder Gutachter; seit 2000 diverse Funktionen im gesangspädagogischen Verbandswesen, u.a. bis 2020 Vizepräsident der European Voice Teachers Association (EVTA), 2022 Chairman des International Congress of Voice Teachers (ICVT) in Wien, seit 2022 Präsident von EVTA-Austria; Lehrtätigkeit im Bereich Kulturmanagement u.a. an der Donau-Universität Krems.