Stabstelle fuer Gleichstellung, Gender Studies und Diversitaet

mdw_GenderStudies_Diversität_Newsletter Wien, 8.1.2019

Aktuelles

Film Screening
im Rahmen der Tagung "Arts and Citizenship - Towards Diversity of Cultural Expressions"

Milli's Awakening (2018 Winner Best Documentary Feature) wird am Freitag 11. Januar (11.15 - 13.00 Uhr) als offene Session angeboten und ist somit auch für Nicht-Konferenzteilnehmer_innen kostenlos: https://www.mdw.ac.at/ikm/?PageId=4314

Die Filmemacherin* Natasha A. Kelly wird im Vortrag sowie im Artist Talk weitere Einblicke geben und für eine Diskussion zur Verfügung stehen.

Ort | Studio 2 / Filmakademie Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Tagungswebsite: https://www.mdw.ac.at/ikm/program-programm/

We Have Voice

Das #WeHaveVoice Kollektiv lanciert (seit Mai 2018) einen umfassenden CODE OF CONDUCT, der für #Null Toleranz bei sexueller Belästigung in den Performing Arts eintritt. Dieser Code of Conduct kann von Individuen wie auch von Institutionen geteilt sowie für eigene Verträge genutzt werden. Zu finden unter: https://too-many.org/

mdw_Veranstaltungen Jänner 2019

spiel|mach|t|raum

spiel|mach|t|raum – Matinee für Anna Fröhlich (1793-1880)
Sängerin, Pianistin, erste Professorin

Do 17. Jänner 2019 | 12.00 Uhr

mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
spiel|mach|t|raum S0225
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Nach Fanny von Arnstein wird die erste Gesangslehrerin am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien (heutige mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) – Anna Fröhlich – als Inspiratorin für das Studienjahr 2018/19 im spiel|mach|t|raum (S0225, zugleich virtueller Wissensspeicher www.mdw.ac.at/spielmachtraum) vorgestellt.

Mit Inputs von Ingeborg Harer (KUG) und Cornelia Szabó-Knotik (mdw) sowie Werken von Leopoldine Blahetka, Martina Claussen, Josephine Fröhlich und Franz Schubert

Eintritt frei, u.A.w.g.: ggd@mdw.ac.at oder +43 1 711 55/6071

open reherasal space – hmdw

OPEN REHEARSAL SPACE
Performance - Presentation - Participation

Each and everybody is very welcome to listen, perform or make a presentation either musically, dramatically or verbally at the length of maximum 10 minutes after which there will be time for group reflection.

Friday, 18.1.2019

Venue | Singerstraße 26/Seilerstätte 8, 1010 Wien, 3. Stock - Raum 304
Registration | veronika.adamski@students.mdw.ac.at
Information | www.mdw.ac.at/upload/NewsletterToolData/files//1584/Open-Rehearsal-Space.pdf

HOLZ - BLECH - SCHLAG | Horn

Meisterinnenkurs mit Sibylle Mahni (Hochschule für Musik Würzburg)
29. und 30 Jänner 2019
Anmeldung erforderlich | aktive und passive Teilnahme möglich
Kontakt: erdik@mdw.ac.at, +43 1 71155-4601

Konzert im Arnold Schönberg Center
Uraufführungen von Hannah Eisendle, Tanja Elisa Glinsner, Diana Hannappi, Natalia Hiesberger, Kaiyi Kao
Do 31. Jänner 2019 – 19.30 Uhr

Schwarzenbergplatz 6 / Zaunergasse 1-3 (Eingang), 1030 Wien 
Eintritt frei, Zählkarten unter | office@schoenberg.at, +43 1 7121888 oder online

Informationen über das Projekt Holz - Blech- Schlag | www.mdw.ac.at/gender/hbs-horn

TIPP & Vorschau

Do 10. Jänner 2019 18:30
Demokratie - Repräsentation - Geschlecht. 19. Ringvorlesung Gender Studies
Johanna Gehmacher (Univeristät Wien): "Wie haben die Frauen gewählt?" - die Krise der Demokratie, der Nationalsozialismus und die Normativität des männlichen Votums
Ort | Hörsaal 32, Hauptgebäude der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien

Do 24. Jänner 2019 18:30
Demokratie - Repräsentation - Geschlecht. 19. Ringvorlesung Gender Studies
Birte Siim (Aalborg Universität, Dänemark): Gendering Democracy, Equality and Representation - Revisiting Theories and Research (Vortrag auf Englisch)
Ort | Hörsaal 32, Hauptgebäude der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien

Fr 25. Jänner 2019 bis 19. Mai 2019
Stadt der Frauen - Künstlerinnen in Wien von 1900 bis 1938
Künstlerinnen wie Elena Luksch-Makowsky, Helene Funke oder Erika Giovanna Klien leisteten mit ihren Werken einen wesentlichen Beitrag zur Wiener Moderne und den künstlerischen Strömungen nach dem Ersten Weltkrieg. Ihnen, ihrer Kunst und ihrer emanzipatorischen Leistung ist nun im Unteren Belvedere eine längst überfällige Retrospektive gewidmet. 
Ort | Belvedere Musueum Wien, Eingang: Rennweg 6A, 1030 Wien

Call for Papers

Geschlecht, Arbeit, Organisation. Aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt (Heft 2/2020)
CfP der Zeitschrift GENDER
Abstracteinreichung bis 14.1.2019
CfP | www.gender-zeitschrift.de/index.php?id=call-for-papers-gz

QUEERING MEMORY ALMS Conference Berlin
27. bis 29. Juni 2019, Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Archives, Libraries, Museums and special Collections: An Internationale LGBTIQ+ Conference
CfP | https://queeralmsberlin2019.de/
Deadline | 15.1.2019

17. Konferenz der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterstudien im deutschsprachigen Raum (KEG)
3. bis 4. Juli 2019 an der FernUni Hagen
CfP | CfPKEG2019Hagen.pdf
Deadline | 31.1.2019

(Re-) Visionen. Epistemologien, Ontologien und Methodologien der Geschlechterforschung
Jahrestagung der Deutschen Fachgesellschaft für Geschlechterstudien
4. bis 6. Juli 2019 an der FernUni Hagen
CfP | www.fernuni-hagen.de/tagung-fg-gender
Deadline | 31.1.2019

7. Jahrestagung der Österr. Gesellschaft für Geschlechterforschung (ÖGGF)
Geschlecht und Geschlechterverhältnisse in Transformation: RÄUME - RELATIONEN – REPRÄSENTATIONEN
7.-9. November 2019, Universität Innsbruck
CfP | https://www.uibk.ac.at/geschlechterforschung/orgteam7jahrestagung2019.html
Deadline | 17.2.2019

Warum (noch) Frauen* fördern? Reflexion des Status Quo und Visionen für neue erfolgreiche Strategien
Tagung, 21. und 22. November 2019, Institut für Höhere Studien, Wien (IHS)
CfPcall_warum_noch_frauen_foerdern_2019.pdf
Deadline | 31.3.2019

 

Impressum

Redaktion: Dr.in Andrea Ellmeier, Mag.a Birgit Huebener

Stabstelle Gleichstellung, Gender Studies und Diversität
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Vizerektorat für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity
Anton-von-Webern Platz 1, 1030 Wien, AUSTRIA
t: +43-1-71155-6070 oder -6071
www.mdw.ac.at/gender