Stabstelle fuer Gleichstellung, Gender Studies und Diversitaet

mdw_Gender Studies_News  Wien, 5. November 2014

Kompositorisches Experimentallabor I

Fanny Hensel Kompositionspreis – Auslobung
 
Freitag, 14. November 2014
Beginn: 17.00 Uhr
Ort: Fanny Hensel-Saal, mdw-Campus
Anton-von-Webern Platz 1, 1030 Wien
Eintritt frei

 

„Experimentelles Komponieren zwischen den Künsten"
Erläuterung der Wettbewerbsaufgabe in Form einer Lecture Performance mit live Musikbeispielen

Lecture: Annegret Huber
Performance: Studierende des Instituts für Schauspiel und Schauspielregie - Max Reinhardt Seminar

Musikbeispiele
Fanny Hensel (geb. Mendelssohn Bartholdy)
Lied für das Pianoforte op. 2/1 (1836)
Sofija Asgatovna Gubajdulina
Lied ohne Worte für Trompete und Klavier (1977)
Heinz Holliger
No. 1 aus: Vier Lieder ohne Worte I (1982-83)
Felix Mendelssohn Bartholdy
Fuge f-moll op. 35/5 (1834)
Kristi McGarity
AM Fugue for violin and electroacoustic music (1998)

Kick-off der Veranstaltungsreihe

Sujet_mitTitel_mail.jpg

Original: Moritz Daniel Oppenheim, Portrait von Fanny Hensel (1842)
Bildbearbeitung: Florine Kammerer


www.mdw.ac.at/fanny_hensel

Kontakt: Birgit Huebener
huebener@mdw.ac.at
Tel.: +43 1 71155-6071

Wettbewerb: Fanny Hensel Kompositionspreis 

Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien schreibt einen Kompositionswettbewerb für Studierende an österreichischen Musikuniversitäten aus. Es bestehen keine Einschränkungen bezüglich Alter, Geschlecht und Nationalität der Studierenden.

Der anonym durchgeführte Wettbewerb ist einerseits als Maßnahme zur Nachwuchsförderung zu verstehen, andererseits bildet er den großen Rahmen um die Veranstaltungsreihe "Raum für Fanny Hensel".


AUSLOBUNG: 14. November 2014
EINREICHUNG bis: 31. Januar 2015
FINALE: 14. November 2015

Teilnahme- und Wettbewerbsbedingungen finden sich hier

Kopie_von_MDW_Logo_P281_Kopie.jpg

MS_Logo_Pan1805.jpg

Schirmherrin des Kompositionswettbewerbs

Kontakt: Birgit Huebener
huebener@mdw.ac.at
Tel.: +43 1 71155-6071

mdw-Veranstaltungen November 2014

ABSCHLUSSKONZERT des Workshops
Zeitgenössische Cembalo Musik von Komponistinnen
mit Goska Isphording (Conservatorium van Amsterdam)

Studierende der mdw spielen ausgewählte Werke von: Marta Ptaszynska, Adriana Hölzsky, Hanna Kulenty, Calliope Tsoupaki, Penka Kouneva, Paula Caldarone, Helena Tulve, Ewa Trebacz und Ewa Fabianska

Freitag, 14. November 2014, 18.30
Franz Liszt-Saal
3., Lothringerstraße 18
Eintritt frei

Koordination: Augusta van Lookeren Campagne, Institut für Tasteninstrumente (Podium/Konzert), Mitglied der Plattform Gender_mdw
e-mail: campagne@mdw.ac.at



Montag, 24. November 2014 - 19.00

Gender Talks Präsentationen von gendersensiblen Arbeiten
Veranstaltungsreihe der Bibliothek Gender and beyond am IKM

Gender Talk X - Kooperationsverstanstaltung mit dem Porgy & Bess
Michaela Brezovsky, Powerful women. Frauen am Schlagzeug im Gespräch mit Doris Ingrisch
Kunstprogramm: Michaela Brezovsky & Band

pay as you wish
Ort: Porgy & Bess
1., Rimergasse 11, Lost & Found in der Strengen Kammer
Kontakt: ikm@mdw.ac.at, +43 1 71155-3401


Dienstag, 25. November 2014 - 15.15 - 16.15

Work-Life-Balance
Podiumsdiskussion im Rahmen der Uniko-Tagung
„Mind the Trap – Befristung, Teilzeit und Vereinbarkeit an Universitäten“

Doris Ingrisch, Professorin für Gender Studies an der mdw im Gespräch mit:

  • Gerda Müller, Leiterin der Abteilung Personalmanagement der mdw

  • Barbara Strack-Hanisch, Saxophonistin und stv. Institutsleiterin des Leonard Bernstein Instituts

  • Michael Pircher, Universitätsprofessor für Basstuba am Leonard Bernstein Institut

Das Konzept der work-life-balance, eine Weiterentwicklung der Vereinbarkeitsfrage von Beruf und Familie, die vor allem dem Verantwortungsbereich der Frauen zugeschrieben wurde, bewegt sich, auch Männer miteinbeziehend im Spannungsfeld von achievement und enjoyment, Leistung und Freude.

Eine Veranstaltung der Plattform Gender_mdw
Das gesamte Tagungsprogramm finden Sie unter:www.uniko.ac.at

Eintritt frei
Ort: Clara Schumann-Saal, mdw-Campus
Wien 3., Anton-Webern-Platz 1
Kontakt: Andrea Ellmeier & Birgit Huebener gender@mdw.ac.at


Dienstag, 25. November 2014 - 19.00

Gender Screening mdw: Orgel und Kirchenmusik button.jpg

Erzsébet Windhager-Geréd - Organistin
Christian Iwan - Organist

Weiters am Podium:
Ines C. Knoll, Pfarrerin, Lutherische Stadtkirche Wien-Innere Stadt
Renate Nika, Kirchenmusikerin und Theologin
Wolfgang Sauseng, Professor am Institut für Orgel, Orgelforschung und Kirchenmusik, mdw
P. Gustav Schörghofer, Pfarrer, Pfarre Lainz-Speising in Wien
Moderation: Michael Kerbler

Ausgehend vom persönlichen Werdegang der Berufskarriere der Organistin und des Organisten wird über den Genderkontext im Bereich Orgel- und Kirchenmusik diskutiert. Es geht um die historische Entwicklung wie auch den Status Quo der Studienrichtungen Orgel und Kirchenmusik unter besonderer Berücksichtigung der Kategorie Gender/Geschlecht.

Veranstaltet von: Plattform Gender_mdw
Vizerektorat für zentrale Ressourcen
Vizerektorat für Lehre und Frauenförderung
Kontakt: Andrea Ellmeier & Birgit Huebener gender@mdw.ac.at


Veranstaltungen extern November 2014

Freitag,
7.11.2014

18.00

Vortragsreihe FRAUEN RECHT GERECHTIGKEIT
"Obsorge- und Kontaktrechte" Vortrag mit anschließender Diskussion in den Räumlichkeiten der Frauenhetz

Sonntag,
9.11.2014

16.00

MUSIK VON KOMPONISTINNEN - Chansons & Klassik
Konzert im Rahmen der Mariahilfer Frauenwochen 2014

Donnerstag,
13.11.2014

18.00 - 20.00

VERANSTALTUNGEN RUND UM DIE ENTWICKLUNGSTAGUNG
- AUFBRUCH - zu mehr Geschlechtergerechtigkeit?
Von den Millenniumsentwicklungszielen zur Post-2015 Agenda.

Donnerstag,
20.11.2014

18.30

RadioKulturhaus
Königin Christina - Konzert und Vortrag
Der Livestream aus dem RadioKulturhaus ist am 20.11.2014 ab 18:30 Uhr aktiv

Samstag,
22.11.2014
8.30 - 17.00

Frauenenquete Frauen.Bilden.Kritik
Anmeldung bis Freitag, 14. November 2014 möglich
PH Wien, Daumegasse 8 / Grenzackerstraße 18, 1100 Wien

26., 27.11.2014
19.30

DIE FRAU WEILER – ein unmögliches Leben?
Agnes Palmisano und Die Österreichischen Salonisten - Ein szenischer Liederabend im MuTh


Vorschau Dezember 2014

Donnerstag, 4. Dezember - Samstag, 6. Dezember 2014
2. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung ÖGGF
Thema: DE I STABILISIERUNG: Theorie I Transfer I Selbst I Gesellschaft
Mit ihrer ersten Jahrestagung im Dezember 2013 gelang es der ÖGGF, die österreichische Geschlechterforschung in ganzer Breite abzubilden. Die zweite Jahrestagung in Graz möchte mit einer Konzentration auf vier große thematische "Streams" das politische, kritische, feministische, subversive Potenzial der Geschlechterforschung in Österreich ausloten.
Veranstaltet von der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien, Karl-Franzens-Universität Graz und Interuniversitäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur (IFZ),
Ort: Meerscheinschlössl, Mozartgasse 3, 8010 Graz

Freitag, 12. Dezember 2014 - 19.00
Die Komponistin Alma Maria Mahler Werfel
geb. Schindler
zum 50. Todestag

Mit Susanne Rode-Breymann, Präsidentin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Mahler-Werfel-Biografin (2014) und Haide Tenner, Vorsitzende des Universitätsrates der mdw, Herausgeberin des Briefwechsels zwischen Arnold Schönberg und Alma Mahler-Werfel (2012).
Musikprogramm: ausgewählte Lieder von alma Mahler-Werfel

Eintritt frei
Beginn: 19.00
Ort: Fanny Hensel-Saal, mdw-Campus, 1030, Anton-von-Webern-Platz 1
Kontakt: Andrea Ellmeier ellmeier-a@mdw.ac.at, +43 1 71155-6044


Call for papers 

Call zur
3. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung ÖGGF
Thema: Kritik der Repräsentation - Geschlechterimaginäres im Wandel Visueller Kulturen
21.-23. September 2015, Universität Klagenfurt
Zu senden bis 15. Dezember 2014 an: petra.stroj@aau.at


CfP: Symposium on Love (Göteborg, 27.02.-01.03.2015) Deadline: 7. Dezember 2014
Exploring Affect, a study circle in the independent intellectual organization Nordic Summer University
 


Impressum

Redaktion: Dr.in Andrea Ellmeier, Mag.a Birgit Huebener

Stabstelle für Gleichstellung, Gender Studies & Diversität
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Vizerektorat für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity
Anton-von-Webern Platz 1, 1030 Wien, AUSTRIA
t: +43-1-71155-6044 oder -6071
f: +43-1-71155-6049
www.mdw.ac.at/gender