Stabstelle fuer Gleichstellung, Gender Studies und Diversitaet

mdw_GenderStudies_Diversität_Newsletter Wien, 10.12.2018

Aktuelles

Grundsatzerlass zum Unterrichtsprinzip "Reflexive Geschlechterpädagogik und Gleichstellung"

Dieser Grundsatzerlass (Rundschreiben Nr. 21/2018) fußt auf dem von Ministerin E. Gehrer verlautbarten Grundsatzerlass zum Unterrichtsprinzip „Erziehung zur Gleichstellung von Frauen und Männern“ (1995). Eine Überarbeitung und Umbenennung wurde notwendig, um neue Herausforderungen und Rechtsgrundlagen zu berücksichtigen.

Studie zur sozialen Lage der Kunstschaffenden und Kunst-/Kulturvermittler/innen in Österreich 2018

Der Nachfolgebericht zur Künstler_innen-Sozialstudie aus dem Jahr 2008 wurde von L&R Sozialforschung und der österreichischen kulturdokumentation im Auftrag des Bundeskanzleramtes – Sektion Kunst und Kultur erstellt und kann hier heruntergeladen werden:  www.kunstkultur.bka.gv.at/kunst-studien-berichte

mdw_Veranstaltungen Dezember 2018/Jänner 2019

open reherasal space – hmdw

OPEN REHEARSAL SPACE
Performance - Presentation - Participation

Each and everybody is very welcome to listen, perform or make a presentation either musically, dramatically or verbally at the length of maximum 10 minutes after which there will be time for group reflection.

Friday, 14.12.2018
Friday, 18.1.2019

Venue | Singerstraße 26/Seilerstätte 8, 1010 Wien, 3. Stock - Raum 304
Registration | veronika.adamski@students.mdw.ac.at
Information | www.mdw.ac.at/upload/NewsletterToolData/files//1584/Open-Rehearsal-Space.pdf

spiel|mach|t|raum

spiel|mach|t|raum – Matinee für Anna Fröhlich (1793-1880)
Sängerin, Pianistin, erste Professorin

Do 17. Jänner 2019 | 12.00 Uhr

mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
spiel|mach|t|raum S0225
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Nach Fanny von Arnstein wird die erste Gesangslehrerin am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien (heutige mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) – Anna Fröhlich – als Inspiratorin für das Studienjahr 2018/19 im spiel|mach|t|raum (S0225, zugleich virtueller Wissensspeicher www.mdw.ac.at/spielmachtraum) vorgestellt.

Mit Inputs von Ingeborg Harer (KUG) und Cornelia Szabó-Knotik (mdw) sowie Werken von Leopoldine Blahetka, Martina Claussen, Josephine Fröhlich und Franz Schubert

Eintritt frei, u.A.w.g.: ggd@mdw.ac.at oder +43 1 711 55/6071

HOLZ - BLECH - SCHLAG | Horn

Meisterinnenkurs mit Sibylle Mahni (Hochschule für Musik Würzburg)
29. und 30 Jänner 2019
Anmeldung erforderlich | aktive und passive Teilnahme möglich
Kontakt: erdik@mdw.ac.at, +43 1 71155-4601

Konzert im Arnold Schönberg Center
Do 31. Jänner 2019 – 19.30 Uhr

Schwarzenbergplatz 6 / Zaunergasse 1-3 (Eingang), 1030 Wien 
Eintritt frei, Zählkarten unter | office@schoenberg.at, +43 1 7121888 oder online

Informationen über das Projekt Holz - Blech- Schlag | www.mdw.ac.at/gender/hbs-horn

Konferenz

Mi 9. - Sa 12. Jänner 2019
Arts & Citizenship. Towards Diversity of Cultural Expressions
12. Jahrestagung des Fachverbandes Kulturmanagement

Bereits vor der offiziellen Eröffnung der Tagung gibt es beim PhD-Kolloquium die Möglichkeit und Einladung, mit dem wissenschaftlichen Nachwuchs in regen Austausch zu treten (Mi., 9.1.) und beim Meet-the-Editors Herausgeber_innen relevanter Journals kennen zu lernen (Do., 10.1.).

Der Eröffnungsnachmittag (Do., 10.1., ab 14 Uhr) bietet die Keynotes von Michael Duscher: 'Power to the People? Participation as Practice in St. Pölten's Application as European Capital of Culture 2024' und Helen Marriage: ‘Imagination Sets You Free’ sowie ein Round-Table-Gespräch der beiden mit der neuen Wiener Kulturstadträtin Veronika Kaup-Hasler. Der Tag klingt mit einem Meet & Greet hier an der mdw aus.

Der Freitagvormittag (11.1.) ist den ersten fünf Paper Presentation Sessions und zwei Workshops sowie einem Screening des Films "Milli's Awakening" gewidmet. Am Nachmittag stehen ein Open Space sowie die ersten Study Trips am Programm. Am Abend wird gefeiert.

Samstagvormittag folgen weitere drei Paper Presentation Sessions, zwei Workshops und ein Round-Table-Gespräch zu Corporate Citizenship. Für den Nachmittag sind weitere Study Trips geplant.

Website & Anmedlung | www.mdw.ac.at/ikm/arts-and-citizenship-2019/
Tickets | für die gesamte Tagung oder auch nur für den Eröffnungstag (10.1.) oder den Open Space  (11.1.) erhältlich
Ort | mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

TIPP & Vorschau

Mo 10. Dezember 2018 18:00
Podiumsdiskussion "Würde – Freiheit – Gerechtigkeit"
Menschenrechte im kulturellen Kontext
mit Marlene Streeruwitz, Andrea Kuhn, Golnar Shahyar und Beate Winkler
Moderation | Corinna Milborn
Ort | mdw, Joseph Haydn-Saal, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Mo 10. Dezember 2018 19:30
1. Frauen-Orchester von Österreich | 70 Jahre Mesnchenrechte
"Kunst ist Hoffnung"
– Musik - Rezitation. Tanz
Werken von Fazil Say, Silvia Sommer, Dimitri Schostakowitsch, Gabriele Proy, Karl amadeus Hartmann, Gustav Maler Mitwirkende | Ernst Kovacic (Violine), Gabriele Schuchter (Rezitation) Manaho (Tanz), u.a.
Ort | Odeon, Taborstraße 10, 1020 Wien Karten | karten@odeon.at

Do 13. Dezember 2018 19:30
Premiere | "Erschlagt die Armen!"
Nach dem Roman von Shumona Sinha. Österreichische Erstaufführung. Inszenierung von Nina Kusturica
Die Autorin zeigt nicht nur auf, dass „Menschenrechte nicht das Recht enthalten, dem Elend zu entkommen“, wie es im Roman heißt. Shumona Sinha legt zugleich den tödlichen Zynismus offen, der den Umgang mit Armut und Migration in Europa prägt.
Ort | WERK X, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien Karten | http://werk-x.at/produktion/erschlagt-die-armen

Fr 14. Dezember 2018 19:00
FemFriday #7 Poetic Pilgrimage
Bei der Konzertreihe FemFriday dreht sich alles ausschließlich um Frauen auf der Bühne. Jeden zweiten Freitag eines Monats präsentieren kulturen in bewegung und das Weltmuseum Wien Musikerinnen sowie Female Fronted Bands urbaner Genres.
https://www.facebook.com/events/1139634202865578/
Tickets inkl. Museumseintritt! VVK: EUR 19, Abendkassa: EUR 24
Ort | Weltmuseum Wien, Heldenplatz 1010 Wien

Do 10. Jänner 2019 18:30
Demokratie - Repräsentation - Geschlecht. 19. Ringvorlesung Gender Studies
Johanna Gehmacher (Univeristät Wien): "Wie haben die Frauen gewählt?" - die Krise der Demokratie, der Nationalsozialismus und die Normativität des männlichen Votums
Ort | Hörsaal 32, Hauptgebäude der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien

Call for Papers

Feminist alliances: the discourses, practices and politics of solidarity among inequalities
International Conference
8 March 2019, Department of Social and Political Sciences, Scuola Normale Superiore, Florence
CfP | https://www2.gender.hu-berlin.de/ztg-blog/wp-content/uploads/2018/12/CFP-feminist-alliances.pdf
Please send a 500 words abstracts to Rossella Ciccia (rossella.ciccia[at]sns.it) and Elena Pavan (elena.pavan[at]unitn.it)
Deadline | 30 December 2018

17. Konferenz der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterstudien im deutschsprachigen Raum (KEG)
3. bis 4. Juli 2019 an der FernUni Hagen
CfP | CfPKEG2019Hagen.pdf
Deadline | 31.Jänner 2019

(Re-) Visionen. Epistemologien, Ontologien und Methodologien der Geschlechterforschung
Jahrestagung der Deutschen Fachgesellschaft für Geschlechterstudien
4. bis 6. Juli 2019 an der FernUni Hagen
CfP | www.fernuni-hagen.de/tagung-fg-gender
Deadline | 31.1.2019

SGEM Vienna ART 2018 Sozialwissenschaften und Kunst
Social Sciences & Arts Conference
Palais Pallavicini, Wien | 26.-29- März 2019
Call for PAPERS: bis 10. Februar 2019 https://sgemvienna.org/index.php/call-for-papers/call-for-papers
Call for WORKSHOPS: https://sgemvienna.org/index.php/call-for-papers/call-for-workshops
Call for ART PERFORMANCES: https://sgemvienna.org/index.php/call-for-papers/live-art-performance

Geschichte intersektional. Relevanz. Potenziale. Grenzen
10. - 12.07.2019, Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS), Universität Freiburg
CfP | https://www.hsozkult.de/event/id/termine-38862
Deadline | 26. Februar 2019

 

Impressum

Redaktion: Dr.in Andrea Ellmeier, Mag.a Birgit Huebener

Stabstelle Gleichstellung, Gender Studies und Diversität
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Vizerektorat für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity
Anton-von-Webern Platz 1, 1030 Wien, AUSTRIA
t: +43-1-71155-6070 oder -6071
www.mdw.ac.at/gender