Gruene mdw - Newsletter
grüne-mdw
grüne-mdw wird Mitmachplattform

2013 wurde die grüne-mdw mit dem Ziel gegründet, den ökologischen Fußabdruck unserer Universität zu verkleinern und Aspekte der Nachhaltigkeit konkret in unseren Arbeitsalltag miteinzubeziehen. Seither ist viel passiert - u.a. wurde 2019 die Senats-AG "Klimaschutz" gegründet, die sich von Beginn an in thematische Untergruppen aufteilte, an denen viele engagierte Kolleg_innen aktiv beteiligt sind. Diese sollen nun die Mitmachplattform "grüne-mdw" bilden.

Hauptziel der Senats-AG "Klimaschutz" war und ist es, das Thema auch in Lehre und Forschung zu verankern. Daher soll die bisherige Untergruppe „Klimaschutz in Lehre und Forschung“ zur neuen Senats-AG werden und gleichzeitig eine der Mitmachgruppen der grünen mdw sein.

Bei Interesse an einem der Themen aktiv mitzuwirken, schreiben Sie an gruenemdw@mdw.ac.at

Fragen, Ideen und Visionen können auch gerne über unsere Padlets eingebracht werden.

SDGs

SDG4 – Hochwertige Bildung

Das Sustainable Development Goal (SDG) 4 steht für eine inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung.  Des Weiteren soll die  Möglichkeiten eines lebenslangen Lernens für alle gefördert werden. Für die Umsetzung von SDG 4 und ihren zehn Unterzielen wurde die globale Bildungsagenda 2030 ausgerufen.

Eine der im Projekt UniNEtZ erarbeiteten Optionen möchte Bildungskonzepte für Nachhaltigkeit in allen Studienplänen an Universitäten und Hochschulen verankern.

Die Senats-AG "Klimaschutz in Lehre und Forschung" ist bemüht auch für die mdw ein solches Konzept zu erarbeiten, um die Zukunftskompetenzen der Studierenden zu stärken.

Initiative

Open Your Course for the Climate Crisis

Aufruf an Lehrende und Studierende

In der Aktionswoche von 17. bis 23. Mai 2021 rufen Fridays for Future, Teachers for Future und Scientists for Future alle Lehrenden und Studierenden auf, ihre Lehrveranstaltungen inhaltlich mit der Klimakrise zu verküfpen.

„An jeder Bildungseinrichtung sollte auch Grundwissen zum Thema Klimawandel vermittelt werden. Bei mir werden daher in der Aktionswoche Im KE (Klavier Nebenfach) 2 Bücher zum Blättern aufliegen How bad are bananas? (Mike Berners-Lee 2010) und Der Klimawandel (Ramstorf, Schellnhuber 2019) und ich werde zu Fragen/Diskussion auffordern. Zusätzlich gestalte ich ein Handout zu folgenden beiden wichtigen, miteinander zusammenhängenden Fragen: „Was ist das CO2-Budget?“ und „Was sind die Kipppunkte“?

Im Gruppenunterricht (Improvisation) werden wir den Temperaturanstieg und/oder andere Parameter hörbar machen.“ sagt Michael Dörfler-Kneihs, der an der Aktion teilnimmt.
Anmeldung zu der Aktion

Anregungen und Informationen finden Sie unter anderem auf folgenden Websites:

Bei Fragen schreiben Sie an gruenemdw@mdw.ac.at

Termine & Tipps

„Übergänge, Transformationen, Zwischenräume: Netzwerke zwischen Wissenschaften und Künsten“
Ringvorlesung der Interuniversitären Einrichtung Wissenschaft und Kunst, Universität Salzburg und Mozarteum Salzburg

18.5.2021 | 17:30
Martina Fladerer | klima ◦ musik ◦ wandel ◦ erfahren ‖ Musik im Anthropozän

1.6.2021 | 17:30
Podiumsdiskussion || klima ◦ musik ◦ wandel ◦ erfahren
mit
Katharina Kiening, Bernhard König, Leslie Suganandarajah, Constanze Wimmer

Anmeldung: roswitha.gabriel@sbg.ac.at
Der Link zur Online-Veranstaltung wird nach der Anmeldung zugeschickt.

aktuelle Calls

Junge Ohren Preis

Der Wettbewerb für Musikvermittlung im deutschsprachigen Raum (D, A, CH, LU) wurde 2021 zum 15. Mal ausgeschrieben.
In seiner Jubiläumsedition blickt der Junge Ohren Preis aus einer bewegten Gegenwart in die Zukunft: Gesucht werden digitale Formate künstlerischer Musikvermittlung.
Deadline 20. Mai 2021

Crowd Funders HUB

CROWDFUNDERS ́ HUB ist ein begleitender Lehrgang zur Umsetzung einer eigenen Crowdfunding- Kampagne und findet im Juni und Juli 2021 zum bereits sechsten Mal statt.

Im Mittelpunkt des Trainingsprogramms steht eine positive Wirkung im Hinblick auf die Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs). Das umzusetzende Projekt soll inhaltlich einen Beitrag zur Verbesserung von gesellschaftlichen, kulturellen bzw. sozialen Problemstellungen (Societal Challenges) leisten oder einen nachhaltigen Lösungsansatz basierend auf den Sustainable Development Goals (SDGs) bieten. Weiters kann es eine künstlerische Herangehensweise an die beschriebenen Felder verfolgen („Impact of Arts“).
zum Call
Deadline 30. Mai 2021

Credits: Birgit Huebener, https://www.uninetz.at/sdgs/sdg-4-hochwertige-bildung/, https://www.fridaysforfuture.at/oc4cc

Impressum
Redaktionsteam: Michael Dörfler-Kneihs, Benno Dünser, Silvia Erdik, Birgit Huebener
Plattform grüne-mdw
mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Vizerektorat für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity
Anton-von-Webern Platz 1, 1030 Wien, AUSTRIA
+43-1-71155-4601 oder +43-1-71155-6071
gruene-mdw@mdw.ac.at
mdw.ac.at/gruene-mdw/

mdw