PEACE AND REST - WebernKammerchor

Über die Sehnsucht nach Frieden inmitten einer turbulenten Welt

Spannungen zwischen den kontrastierenden Gefühlswelten von innerer und äußerer Unruhe und dem oftmals schwer erkämpften Frieden prägen dieses Programm des WebernKammerchors. Mendelssohns aufrührerischem "Warum toben die Heiden" steht das von Heinrich Schütz 1648 am Ende des 30-jährigen Krieges komponierte "Verleih uns Frieden" gegenüber. Der zweite Teil der Schütz-Motette passt nicht nur ins Programm, sondern auch textlich in die heutige Zeit: "Gib unsern Fürsten und aller Obrigkeit Fried und gut Regiment, dass wir unter ihnen ein geruhig und stilles Leben führen mögen". Der Kontrast zwischen stoischer Ruhe und turbulenten Sturm wird auch in Edward Elgars Stück "Love's Tempest" wirkungsvoll musikalisch umgesetzt. Das ruhig liegende Meer, das von einem Sturm aufgewühlt wird, entspricht dem Herzen, das durch das Bild einer Person in tobende Unruhe versetzt wird.

Die gefährlich stürmende See spielt hingegen eine fatale Rolle in Jaako Mäntyjärvis "Canticum Calamitatis Maritimae" - Lied des Meeresunglücks. Das Stück widmete der Komponist dem Gedenken an jene, die ihr Leben im Schiffsunglück der Estonia 1994 verloren. Der Text besteht aus Fragmenten des Requiems, des Psalms "Qui descendunt mare in navibus" und des Berichts des lateinischen Radiosenders Nuntii Latini, als dieser über das Unglück berichtete.

"They are at rest" von Edward Elgar steht wie eine Überschrift über dem Programm, ein Wunsch nach Frieden und Ruhe für die Lebenden, und auch die Toten. Regers "Nachtlied", Ligetis "Ejszaka" und Sibelius' "Drömmarna" runden mit nächtlich-dunkler Ruhe auch musikalisch den Abend ab.

Vortragende*r: WebernKammerchor

Programm


Edward Elgar - They are at rest
Heinrich Schütz - Verleih und Frieden, Gib unsern Fürsten
Antonio Caldara - Crucifixus
Felix Mendelssohn-B. - Warum toben die Heiden
Sergej Rachmaninov - Bogoroditse Devo
Arvo Pärt - Psalm 117 aus 2. Slawische Psalmen
J.S.Bach/Knut Nystedt - Immortal Bach
Pawel Lukaszewski - Cantate Domino
Judith Weir - Magnificat, Nunc dimittis
Edward Elgar - Love's tempest
Max Reger - Nachtlied
György Ligeti - Ejszaka
Jean Sibelius - Drömmarna
Jakko Mäntyjärvi - Canticum calamitatis
Knut Nystedt - Peace I leave with you
Spiritual/arr. William L. Dawson - Soon ah will be done
Oleksandr Koshyts - Prayer for Ukraine



 

 

Facebook twitter copy Link twitter

Link in Zwischenablage kopiert