Europäisches Liedforum Wien 2022

Nach zweimaliger pandemiebedingter Verschiebung findet das Europäische Liedforum 2022 an der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt. Lehrende aus ganz Europa des Bereichs Lied finden hier zusammen und erleben ein Programm aus Konzert, Vorträgen und Diskussionen zu liedrelevanten Themen. Ein besonderer Fokus liegt auf Liedern von verfolgten Komponist_innen sowie auf innovativen Programmkonzeptionen. Kuratiert wird das Europäische Liedforum Wien 2022 von Markus Hadulla, Professor für Lied und Klaviervokalbegleitung an der mdw.

Programm

Freitag, 23. September

EUROPÄISCHES LIEDFORUM Wien 2022
- öffentlicher Teil -

17.00 Uhr
Öffentliches Eröffnungskonzert Europäisches Liedforum Wien 2022
Future Art Lab – Konzertsaal

Unerhört - neu gehört
Schätze aus dem Archiv des Exilarte Zentrums
Es musizieren Studierende und Alumni der mdw


Samstag, 24. September

EUROPÄISCHES LIEDFORUM Wien 2022
- ausschließlich für geladene Gäste –

10.00 Uhr
Tatjana Dravenau: Lied & Lyrik - ein Seminarkonzept für Präsenz- und Online-Lehre

11.00 Uhr
Dominika Peszko: The artsongs of polish composer Casimir Lubomirski

11.45 Uhr
Daniel Gerzenberg: „Lieder für das Jetzt“

Pause

14.00 Uhr
Ido Ariel: Israeli Art-song

15.00 Uhr
Sholto Kynoch: Introduction of the Oxford Lied Festival

16.00 Uhr
Zoryana Kushpler: Ukrainisches Lied. Eine Annäherung.


Sonntag, 25. September

EUROPÄISCHES LIEDFORUM Wien 2022
- ausschließlich für geladene Gäste –

ab 10.00 Uhr
Führung durch das Exilarte Zentrum
Lothringerstrasse 18, 1030 Wien, 1. Stock

12.30 Uhr
Plenum / Feedback & Aussicht Europäisches Liedforum
Future Art Lab – Institut für Konzertfach Klavier

Ende ca. 13.30 Uhr