Ukrainische Musiker - Opfer des Stalinismus

Facebook twitter

#Wissenschaftlicher Vortrag/Symposium

Montag, 27.6. von 17:00 bis 19:30

Lothringerstraße/Franz Liszt-Saal
Lothringerstraße 18
1030 Wien
zum Lageplan in MDWonline

Vortragende*r: Prof. Luba Kyyanovska

Die ukrainische Musikwissenschaftlerin Prof. Luba Kyyanovska erzählt über herausragende ukrainische Musiker und Komponisten, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts tätig waren und von dem stalinistischem Regime verfolgt wurden.

Der Vortrag wird begleitet von einer musikalischen Darbietung von Frau Zoryana Kushpler (Gesang) und Frau Irina Nikolayeva (Klavier).

Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache abgehalten.

Organisatoren: BMEIA, Österreichisches Kooperationsbüro Lemberg, Galizische Musikgesellschaft, Österreichisch-Ukrainische Gesellschaft, Exilarte Zentrum, mdw

weitere Infos hier

Eintritt frei

Covid-19 Regelung: Das Tragen einer FFP2-Maske während der Veranstaltung wird empfohlen. Mehr Informationen unter mdw.ac.at/ihresicherheit.

Zeit & Ort der Veranstaltung

27.06. von 17:00 bis 19:30
Lothringerstraße/Franz Liszt-Saal
Lothringerstraße 18
1030 Wien
zum Lageplan in MDWonline