Isolation, im Miteinander

Facebook twitter

#Konzert #Workshop/Meisterkurs

Samstag, 28.5. von 15:00 bis 18:00

Hauptgebäude, Bauteil V/Klangtheater
Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien
zum Lageplan in MDWonline

Das Improvisationskonzept „Isolation, im Miteinander“ entstand im Mai 2020 als künstlerische Reflexion zum erlebten Lockdown und wurde erstmal in der Servitenkirche Wien durchgeführt. Die Ursprungsideen werden nun neu aufgegriffen und in einer gemeinsamen Begegnung zwischen ElektroakustikerInnen und InstrumentalistInnen weiterentwickelt. Jeder Beitrag wird solistisch oder in Kleingruppen improvisiert und aufgenommen und schichtet sich auf die vorangegangene Einspielung. Die sich immer mehr überlagernden Spuren werden über die zahlreichen Lautsprecher im Klangtheater wiedergegeben. Die MusikerInnen fügen nach und nach ihre Klänge hinzu – in Rücksicht auf das schon Klingende und dem noch Entstehenden. Jede_r MusikerIn spielt also alleine. Und doch sind alle unmittelbar beteiligt am Geschehen, da sie ihre eigenen ZuhörerInnen sind und auch mit den Anderen spielen. Sie spielen „Miteinander“ ohne Noten, einzig in Bezug auf das (Nicht-) zu Hörende. Sie komponieren gemeinsam eine Klangskulptur, bauen aufeinander auf, setzen aneinander an. Im weiteren Verlauf werden die aufgenommenen Spuren von der Klangregie wieder nach und nach in freier Gestaltung herausgezogen, der virtuelle Klangraum wird nun das Hauptinstrument.

Eintritt frei

Covid-19 Regelung: Das Tragen einer FFP2-Maske während der Veranstaltung wird empfohlen. Mehr Informationen unter mdw.ac.at/ihresicherheit.

Zeit & Ort der Veranstaltung

28.05. von 15:00 bis 18:00
Hauptgebäude, Bauteil V/Klangtheater
Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien
zum Lageplan in MDWonline

Programm

InstrumentalistInnen:

Querflöte: Dalma Sarnyai
Querflöte/Altflöte: Diana Hannappi
Gitarre: Rosa Franziska Maier
Cello: Manuel Schager
Geige: Kathrin-Paula Amtsfeld, Eirini Krikoni
Bratsche: Sarah Dragovic
Klarinette: Jake Mann
Harfe: Maura Knierim

ElektroakustikerInnen:
(Studierende des Lehrgangs für elektroakustische und experimentelle Musik)

Moritz Bernhard, Niklas Brünner, Pit Frantzen, Jonas Hammerer, Nina Jukic, Moritz Seidel, Georg Volkert, Anatol Wetzer

Klangregie/Tontechnik:

Maria Hollaus, Vinzenz Landl